×
2 521
Fashion Jobs
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.05.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Foot Locker verzeichnet starkes Umsatzwachstum und kündigt Schließung von Footaction Filialen an

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.05.2021

Der amerikanische Sport- und Schuheinzelhändler Foot Locker meldete am Freitag einen Gesamtumsatz von 2,15 Mrd. US-Dollar im ersten Quartal, ein Anstieg von 83,1 % gegenüber 1,18 Mrd. US-Dollar im ersten Quartal 2020. In konstanten Währungen lag das Wachstum bei 79,4%. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es in den nächsten zwei Jahren die Mehrheit seiner verbleibenden Footaction Filialen schließen wird.

Der Umsatz von Foot Locker im ersten Quartal stieg sowohl im Vergleich zum Geschäftsjahr 2020 als auch 2019 - Instagram: @footlocker

 
Der starke Umsatzanstieg des in New York ansässigen Unternehmens im ersten Quartal, das am 1. Mai 2021 endete, war teilweise auf die starke Beeinträchtigung des Vorjahreszeitraums durch die Covid-19-Pandemie zurückzuführen. Der jüngste Quartalsumsatz des Einzelhändlers stellte jedoch auch einen Anstieg von 3,6 % im Vergleich zum Umsatz des ersten Quartals 2019 dar.
 
Der Nettogewinn für das Quartal lag bei 202 Mio. US-Dollar bzw. 1,93 US-Dollar je Aktie, verglichen mit einem Nettoverlust von 110 Mio. US-Dollar bzw. 1,06 US-Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum.

"Ich bin sehr zufrieden mit der Stärke unserer Performance im ersten Quartal, nicht nur im Vergleich zum stark von Covid beeinflussten ersten Quartal des letzten Jahres, sondern auch im Vergleich zum ersten Quartal 2019", sagte Foot Locker Chairman und CEO Richard Johnson in einer Mitteilung. "Unser Warenangebot kam bei unseren Kunden sehr gut an, was die Nachfrage in unseren Geschäften stärkte und unser digitales Geschäft weiter beflügelte."
 
Foot Locker betreibt derzeit 1.952 Stores in 27 Ländern in Nordamerika, Europa, Asien, Australien und Neuseeland und verfügt außerdem über 131 Franchise-Standorte im Nahen Osten.
 
Als Teil einer fortlaufenden Strategie zur Optimierung seines Filialnetzes wird Foot Locker nach eigenen Angaben im Laufe dieses Jahres etwa ein Drittel seiner Footaction Filialen in bestehende Markenkonzepte umwandeln. Die Mehrheit der verbleibenden zwei Drittel wird geschlossen, da die Mietverträge in den nächsten zwei Jahren auslaufen.
 
Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit im Hinblick auf die Covid-19-Pandemie hat Foot Locker keine Finanzprognose für das Geschäftsjahr 2021 abgegeben.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.