×
1 878
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
21.06.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Fosun steigt bei IRO ein

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
21.06.2016



IRO: Rock-Chic mit französischem Glamour
Die chinesische Fosun-Gruppe ist weiter auf Einkaufstour in Europa. Neueste Eroberung ist das französische Contemporary-Label IRO. Dies soll bereits im letzten April die Investmentbank Rothschild mit der Investorensuche beauftragt haben. Fosun hat sich - glaubt man französischen Medienberichten - damit gegen Mitbieter wie L Capital, den Investmentarm von LVMH, oder Eurazeo durchgesetzt. Der chinesische Fonds, der auch schon mit rund 29% am Hamburger Modekonzern Tom Tailor beteiligt ist, soll rund 60% der Anteile an IRO übernommen haben. 25% wurden von den Marciano-Brüdern, den Gründern von Guess veräußert, der Rest von den Gründern Laurent und Arik Bitton, die weiter mit rund 40% an IRO beteiligt bleiben werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, aber Insider schätzen den Unternehmenswert auf rund 130 Mio. Euro. Das entspricht etwa dem Zehnfachen des geschätzten EBITDAs.
Mit dem Geld und dem Know-How von Fosun soll in den nächsten Jahren die Expansion nach China und die weitere Internationalisierung von IRO vorangetrieben werden. Das für seinen Rock-Chic-Glamour bekannte Label soll aktuell jährlich rund 60 Mio. Euro umsetzen, wobei der Großteil schon jetzt im Ausland (rund die Hälfte der Gesamterlöse allein in den USA) erwirtschaftet wird. Neben mehr als zwei Dutzend Monobrand-Boutiquen wird das Pariser Label primär in renommierten Departmentstores und Multilabel-Stores geführt.

Foto: IRO (© Collier Schorr)

© Fabeau All rights reserved.