Freshlabels eröffnet ersten Backpack-Concept-Store in Deutschland

Das in Tschechien geborene Lifestyle-Geschäft Freshlabels eröffnete kürzlich seine erste Auslandsfiliale in Berlin Mitte, in der Rosenthaler Straße, unweit des Hackeschen Markts. Im Fokus stehen Rucksäcke, Taschen, Gepäck und Reiseaccessoires, die von progressiven Marken aus der ganzen Welt stammen.

Freshlabels Gründer Jan Bouška und Jakub Veselský im neuen Berliner Store - Fresh Labels
 
Das Konzept in Berlin basiert auf den gleichen Grundlagen wie in Prag und ist auf eine breite Palette sorgfältig ausgewählter Artikel spezialisiert. Die Kuratoren von Freshlabels suchen nach internationalen Marken, deren Fokus auf Design, Qualität und Nachhaltigkeit liegt. Darüber hinaus bietet das Geschäft Accessoires für den Alltagsreisenden an, wie Flaschen, Thermobecher, Gürteltaschen, Geldbörsen und Necessaires.
 
"Der größte Teil des Sortiments besteht aus Rucksäcken, aber im Allgemeinen richtet es sich an Urban Travellers, Menschen wie wir, die sich jeden Tag von Ort zu Ort bewegen und in ihrer Freizeit auf Entdeckungsreise gehen", erklärt Jakub Veselský, CEO Freshlabels.
 
Im neuen Store in Berlin werden limitierte Kollektionen wie zum Beispiel Eastpak x Raf Simons oder 11 by Boris Bidjan Saberi angeboten. Das Sortiment umfasst außerdem eine Auswahl von Freitag Taschen, Nischenmarken wie Cote&Ciel, Chrome, Topo Designs und Klassiker von Herschel Supply und Fjällräven. Daneben verkauft Freshlabels auch nachhaltige Marken wie Pinqponq, Patagonia oder Millican.
 
Die Ladengestaltung soll den originellen Charakter der darin ausgestellten Produkte widerspiegeln, erklärt das Unternehmen. Die Rucksäcke werden in einem verkehrten Netz aus rohen Gipskarton-Profilen ausgestellt. In der Kabine befindet sich eine Kamera, sodass die Kunden die Rucksäcke aus der 360°-Perspektive betrachten können.
 
Die Prager Architektin Lenka Míková war die Hauptdesignerin von Freshlabels Berlin. "Lenka verstand sowohl die kommerziellen Anforderungen als auch unsere DNA am besten und kam mit einem smarten und einzigartigen Design", sagt Jan Bouška.
 
Freshlabels wurde 2006 von den tschechischen Entrepreneuren Jan Bouška und Jakub Veselský gegründet. In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen aus einer rein digitalen Plattform zu einem Omnichannel-Konzept mit drei Stores entwickelt: den Freshlabels Flagship Store in Prag, der Schuhe, Damen- und Herrenbekleidung, Accessoires und Geschenke anbietet, den Freshlabels Backpack Store Prag und den neu eröffneten Backpack Store Berlin.
 
Europäische Kunden können alle Produkte über den Webstore von Freshlabels bestellen.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - AccessoiresVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN