×
569
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Senior IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Process Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Merchandise Planner & Allocator (M/F/D) Men's Division
Festanstellung · Vilvoorde
C&A
Sap Hcm Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Consultant (M/W/D) Elektronische Archivierung
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Duales Studium International Business - Dhbw Stuttgart
Festanstellung · Stuttgart
Werbung
Veröffentlicht am
30.09.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

FTC Cashmere kooperiert mit Spin-Off der ETH Zürich

Veröffentlicht am
30.09.2020

Transparenz und Nachvollziehbarkeit in der Wertschöpfungskette spielen in der Textil- und Modebranche nicht nur angesichts eines drohenden Lieferkettengesetzes eine immer bedeutendere Rolle. Die Rückverfolgung und Identifizierung von verwendeten Materialien werden dabei auch zum Gradmesser für Nachhaltigkeit und Integrität der eigenen Produkte. Aus diesem Blickwinkel heraus arbeitet FTC Cashmere ab sofort mit Haelixa zusammen, einem Spin-Off der ETH Zürich, das ein innovatives Verfahren entwickelt hat, um mit Hilfe einer DNA-Fixierung Produkte und Materialien zur markieren und so rückverfolgbar macht.

Zur Markierung verwendet das Schweizer Premium-Label eine DNA, die in Wasser gelöst direkt auf die Rohware aufgebracht wird. - FTC Cashemere


Obwohl das 2003 von Jutta und Andreas Knezovic gegründete Premium-Label
bereits vollständig vertikal integriert ist, bringe Haelixa als neutraler Partner einen zusätzlichen, physischen Beweis für die Herkunft der Produkte und schafft so maximale Transparenz in Bezug auf die gesamte Wertschöpfungskette, heißt es vom Unternehmenssitz in Zug. 

Händlern und Endkunden gebe dies die notwendige Sicherheit hinsichtlich der Herkunft des verwendeten Materials. Die Information über die eingesetzte Rohware bleibt über die gesamte Wertschöpfungskette mit dem Material und letztendlich dem Produkt verbunden.

Sämtliche Cashmere-Rohware, die von den firmeneigenen Cashmere-Ziegen- Farmen stammt und in Produkten von FTC Cashmere verwendet wird, werde ab sofort mit einer speziell für FTC Cashmere produzierten DNA markiert.

Ab der Saison Frühjahr/Sommer 2021 sollen erste Produkte aus der markierten Rohware im Handel erhältlich und mit dem Ingredient Label "Marked & Traced by Haelixa" gekennzeichnet sein.

Zur Markierung verwendet das Schweizer Premium-Label eine DNA, die in Wasser gelöst direkt auf die Rohware aufgebracht wird. Durch das Aufbringen der DNA-Marker wird das wertvolle Material in keiner Weise verändert und behält seine hohe Qualität. Die DNA sei so stabil, dass sie auch die weiteren Stufen der Wertschöpfung, wie Spinnen, Färben, Waschen überstehen.

Weiterhin ist der DNA-Marker harmlos für Mensch und Umwelt sowie GMO-frei, vegan und von GOTS- und OEKO-TEX-zertifiziert. 

Mit einem Test, bei dem die DNA herausgelöst wird, ohne das Produkt selbst zu zerstören, kann jederzeit nachgewiesen werden, dass es sich um die markierte Ware handelt. Der Test wird dafür im Haelixa Labor in der Schweiz durchgeführt.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.