Fünf Kandidaten für die Übernahme des italienischen Modehauses Cavalli

Fünf potenzielle Investoren seien daran interessiert, die italienische Modemarke Roberto Cavalli zu retten, wie das Modehaus bekannt gab, ohne jedoch die Identität der Kandidaten preiszugeben.

Show ansehen
Roberto Cavalli - Herbst/Winter 2019 - Womenswear - Milan - © PixelFormula

Das toskanische Unternehmen erklärte, dass es drei verbindliche Angebote für alle seine Vermögenswerte erhalten habe, ein verbindliches Angebot für Teile seines Geschäfts und eine unverbindliche Interessenbekundung.

In den kommenden Tagen wird der Verwaltungsrat von Roberto Cavalli zusammen mit seinem Hauptaktionär Classidra die Vorschläge prüfen, mit dem Ziel, das beste Angebot auszuwählen, um die Kontinuität des Luxuskonzerns zu gewährleisten, so eine mit der Angelegenheit vertraute Quelle.

Die endgültige Entscheidung liegt jedoch beim Handelsgericht Mailand, das Roberto Cavalli im April 120 Tage Zeit gab, um einen Sanierungsplan vorzulegen, der die Gruppe während dieses Zeitraums vor ihren Gläubigern schützt.

Der Private Equity-Fonds Clessidra versucht seit Monaten, seine 90%ige Beteiligung an Cavalli zu verkaufen, das in den letzten Jahren Verluste erlitten hat.

Clessidra kaufte diese Aktie im Jahr 2015 im Rahmen einer Transaktion im Wert von rund 390 Millionen Euro vom Gründer Roberto Cavalli.

Übersetzt von Felicia Enderes

© Thomson Reuters 2019 All rights reserved.

Luxus - VerschiedenesBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN