G-Star Raw überträgt seine Kidswear-Lizenz an Kidiliz

G-Star Raw startet mit Kidiliz im Bereich Kindermode. Die niederländische Denim-Marke und der Spezialist für hochwertige Kinderbekleidung (Catimini, Absorba, Kenzo Kids...) haben einen Lizenzvertrag für die Kreation, Herstellung und den Vertrieb einer Kidswear-Linie unterzeichnet.

Das Maskottchen der Marke G-Star Raw - DR

Inspiriert von den emblematischen Stücken von G-Star Raw wird diese allererste Kollektion für die Herbst/Winter-Saison 2019/2020 auf den Markt kommen und sich an Mädchen und Jungen im Alter von 3 bis 16 Jahren richten. Auf der Vertriebsseite wird die Kidswear-Linie von G-Star Raw in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika in Kaufhäusern, Multibrand Stores, Kidiliz-Stores, Online-Shops und im E-Shop von G-Star Raw zu finden sein.

Dieser erste Ausflug in die Welt der Kindermode bietet eine neue Wachstumschance für die 1989 gegründete Jeans-Marke, die sich im vergangenen April von ihrem künstlerischen Leiter Aitor Throup trennte. Laut Eurominitor beliefen sich die Denim-Umsätze im Jahr 2017 auf 16,2 Milliarden Dollar, was einem Rückgang von 14 % in vier Jahren entspricht. Nur Levi Strauss, dessen europäische Kinderlizenz Kidiliz im vergangenen Juli verloren hatte, konnte sich diesem Trend entziehen und steigende Einnahmen verzeichnen.
 
Die Kidiliz-Gruppe, die seit dem 2. Oktober im Besitz des chinesischen Riesen Semir ist, erzielte 2017 einen Umsatz von 430 Millionen Euro, von denen mehr als die Hälfte international erwirtschaftet wurde.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimVertriebBusinessKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN