×
11 547
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Engineering Manager - Retail Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - B2B Inventory Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | Schwerpunkt Paid Social Media (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES SE
Junior Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
INDITEX
HR Manager (M/W/D) Massimo Dutti & Zara Home
Festanstellung · HAMBURG
FALKE
Performance Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
COLUMBIA SPORTSWEAR COMPANY
Sales Representative - South-West Germany (Buying Groups)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.09.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

G-III steigert Umsatz um 25% und aktualisiert Prognose für das Gesamtjahr

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.09.2022

Die G-III Apparel Group Ltd. kündigte am Mittwoch einen Umsatzanstieg im zweiten Quartal um 25% auf 605,2 Mio. US-Dollar an. Gleichzeitig erhöhte sich der Gewinn in den drei Monaten bis zum 31. Juli.

Karl Lagerfeld


Das in New York ansässige Unternehmen meldete für das zweite Quartal einen Nettogewinn von 36,3 Millionen Dollar bzw. einen verwässerten Nettogewinn von 0,74 Dollar pro Aktie, verglichen mit 19,2 Millionen Dollar bzw. 0,39 Dollar im Vorjahresquartal.

Für den Halbjahreszeitraum meldete der Eigentümer der Marken Karl Lagerfeld, Donna Karan und DKNY einen Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 1 Milliarde US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn für die sechs Monate stieg laut dem Unternehmen von 45,5 Millionen Dollar auf 66,7 Millionen Dollar.

"Wir freuen uns, dass wir die angekündigte Übernahme der verbleibenden 81 % der Kultmarke Karl Lagerfeld abgeschlossen haben und damit unsere globale Reichweite weiter ausbauen können", sagte Morris Goldfarb, Chairman und Chief Executive Officer von G-III.

"Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2023 verzeichneten wir bei unseren wichtigsten Marken weiterhin ein deutliches Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr. Wir führen das Geschäft umsichtig und mit dem Ziel, Marktanteile zu gewinnen und auf unseren Stärken aufzubauen, während wir unsere globale Reichweite weiter erhöhen. Für die Herbstsaison sind wir gut aufgestellt, und unsere Auftragslage ist nach wie vor gut."

Mit Blick auf die Zukunft aktualisiert G-III seine Prognosen für das Geschäftsjahr 2023. Das Unternehmen erwartet nun einen Nettoumsatz von etwa 3,15 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn zwischen 182 und 187 Millionen US-Dollar bzw. einen verwässerten Nettogewinn von 3,69 bis 3,79 US-Dollar je Aktie.

"In Anbetracht des herausfordernden Umfelds, das sich in den letzten Monaten rapide entwickelt hat, nehmen wir für den Rest des Jahres eine konservativere Haltung ein. Wir haben eine gute Erfolgsbilanz bei der Bewältigung schwieriger Geschäftsbedingungen und sind weiterhin zuversichtlich, dass wir unsere aktualisierten Erwartungen für das Gesamtjahr erfüllen können, da die Fundamente unseres Geschäfts insgesamt solide bleiben."

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.