×
2 058
Fashion Jobs
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
Veröffentlicht am
23.05.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Galeria ernennt Olivier van den Bossche zum Vertriebschef

Veröffentlicht am
23.05.2022

Olivier van den Bossche kehrt zum 1. Juni als Geschäftsführer Vertrieb zum Warenhauskonzern Galeria zurück. Van den Bossche war von 2014 bis 2017 CEO bei Galeria Kaufhof und folgt auf Engelbert Thulfaut, der sich künftig in beratender Funktion auf den Rollout der neuen Filialkonzepte konzentrieren wird.

Olivier van den Bossche ist neuer Vertriebschef bei Galeria - HBC


"Ich freue mich, dass Olivier van den Bossche in unsere Galeria zurückkehrt und kann mir in diesem schwierigen Wettbewerbsumfeld keinen besseren Warenhauskenner mit sowohl internationaler als auch vertrieblicher Expertise vorstellen, mit dem wir gemeinsam diese Situation bewältigen", verkündet Miguel Müllenbach, CEO Galeria.

Olivier van den Bossche leitete von 2007 bis 2014 das belgische Warenhausunternehmen "Galeria Inno", heute als "Inno" ein Tochterunternehmen von Galeria Karstadt Kaufhof. Zuletzt war van den Bossche als Chief Operating Officer bei Rituals Niederlande tätig.

"Ebenso freue ich mich, dass Engelbert Thulfaut, dem wir einen ausgezeichneten Start der Filialumbauten und eine neue, schlagkräftige Vertriebsstruktur verdanken, sich künftig voll darauf konzentrieren kann, nicht nur den Rollout voranzutreiben, sondern auch die dafür notwendige Vernetzung mit allen Partnern in den Kommunen und auf nationaler Ebene zu forcieren", so Miguel Müllenbach.

Galeria hat im Oktober 2021 drei Showcase-Filialen in Frankfurt, Kassel und Kleve vorgestellt, nach deren Vorbild das gesamte Filialportfolio des Unternehmens schrittweise modernisiert werden soll.

Der Rollout hat im April 2022 mit dem komplett modernisierten Haus in Euskirchen begonnen und wird in diesem Jahr mit den Häusern in Fulda, München-Marienplatz, Centro Oberhausen, Hamburg AEZ sowie einem neuen Haus in Berlin-Tegel weiter fortgesetzt.

Neben der neuen Vertriebsspitze verkündet Galeria auch einen Wechsel im E-Commerce. Seit Mai ist Michael Drexler neuer Leiter E-Commerce. Drexler kommt von der Media Markt Management AG, wo er ebenfalls als Head of E-Commerce in der Schweiz war. Davor verantwortete er über sechs Jahre lang die gleiche Position bei Hornbach.
 
"Die Konsumstimmung bleibt durch die hohe Inflation und den Ukrainekrieg auch nach der Pandemie leider stark belastet – zudem wissen wir heute nicht, ob Corona mit all seinen Folgen nicht im Winter zurückkehrt. Dem begegnen wir mit dem konsequenten Rollout unserer 2.0 Strategie auf allen Ebenen: Vertrieb, Digitalisierung, Logistik, Prozesse", teilt Miguel Müllenbach mit.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.