×
12 414
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
S.OLIVER GROUP
Senior Treasurer (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
TOM TAILOR
(Senior) E-Commerce Manager Marketplaces (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.11.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Galeries Lafayette eröffnet zwei Geschäfte in Indien

Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.11.2022

Galeries Lafayette gab am Donnerstag die Unterzeichnung einer Partnerschaft mit der indischen Gruppe Aditya Birla bekannt, um ihre Präsenz in dem Land auszubauen, wo die französische Warenhauskette 2024 und 2025 zwei Geschäfte eröffnen will.

Rendering des Geschäfts in Mumbai - Galeries Lafayette


Um "seine internationale Expansionsstrategie zu verfolgen", ist Galeries Lafayette eine "exklusive Partnerschaft" mit Aditya Birla Fashion and Retail Limited eingegangen, dem ersten indischen Modekonzern, der einen Umsatz von einer Milliarde Dollar erzielt hat und ein Netz von 3.500 Geschäften betreibt.

Die Partnerschaft umfasst "die Einführung einer speziellen E-Commerce-Plattform", aber auch "die Eröffnung von zwei Geschäften in Mumbai und Neu-Delhi, den beiden wichtigsten Metropolen des Landes", so die Gruppe, deren Geschichte bis ins Jahr 1894 zurückreicht, in einer Pressemitteilung.

Das erste Geschäft mit einer Fläche von 8.000 Quadratmetern im "kommerziellen und kulturellen Herzen von Mumbai" wird 2024 seine Pforten für "eine junge, für neue Luxustrends sehr empfängliche Kundschaft" öffnen.

"Kurz darauf folgt die Eröffnung eines 5.500 Quadratmeter großen Kaufhauses im Herzen von DLF Emporio, dem bekanntesten Premium-Einkaufszentrum in Neu-Delhi", so der Konzern, der 11.000 Mitarbeiter beschäftigt. Geplant sei die Eröffnung für 2025, sagte eine Sprecherin der Galeries Lafayette gegenüber der AFP.

"Wir sind stolz darauf, unsere internationale Präsenz im Herzen eines so prestigeträchtigen und raffinierten Marktes wie Indien zu erweitern, wo wir glauben, dass Galeries Lafayette von einem starken Wachstumspotenzial profitieren kann", sagte Galeries Lafayette CEO Nicolas Houzé in einer Erklärung.

Der Geschäftsführer von Aditya Birla Fashion and Retail, Ashish Dixit, begrüßte die Partnerschaft als "symbolischen Moment in der Reife des indischen Luxusmarktes", der "eine Generation junger, kaufkräftiger und weltoffener Verbraucher" beherberge.

Houzé zufolge unterstreiche diese Partnerschaft die Absicht von Galeries Lafayette, "seine internationale Expansion zu beschleunigen und bis 2025 etwa 20 Geschäfte mit Fokus auf Asien und den Nahen Osten zu eröffnen".

Die Gruppe, die in Frankreich 57 Kaufhäuser betreibt, darunter 38 Franchisegeschäfte, ist darüber hinaus bereits in Berlin, Peking, Jakarta, Dubai, Doha, Shanghai und Luxemburg vertreten. Für 2023 ist die Eröffnung von drei weiteren Geschäften in China geplant, womit sich die Gesamtzahl im Ausland auf zehn erhöhen wird.

Copyright © 2023 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.