Gallery Shoes: Kids' Zone bereits zu 50 Prozent belegt

Run auf die Kids' Zone? Die noch junge Gallery Shoes vermeldet ein hohes Interesse seitens der Aussteller für den Kinderschuh-Bereich der Düsseldorfer Messe vom 27. bis 29. August. “Die Kids‘ Zone ist bereits zu diesem frühen Zeitpunkt, nur vier Wochen nach Start der Anmeldung, zu 50 Prozent belegt”, berichtet Projektleiterin Ulrike Kähler.

Blick auf die Blankstahlhalle auf dem Areal Böhler, wo die Kids' Zone stattfinden soll. - Gallery SHOES

„Das Kindersegment hat für uns große Wichtigkeit. Nicht nur, weil es untrennbar zum Komplettangebot einer international relevanten Schuhordermesse gehört, sondern weil wir auch dem inter-/nationalen Fachbesucher die Erleichterung und den Service, maßgebliche Marken-Essenz zu einem Zeitpunkt, an einem Ort und auf einer Plattform bieten wollen.“

Brands wie Akido, Bo-Bell, Braqeez, Clic!, Develab, Falcotto, Footi, Froddo, Hip, Jochie & Freaks, Lurchi, Maà, Manuela de Juan oder Moschino Baby Kid Teen seien in dem Messesegment bereits schon jetzt ebenso dabei wie Naturino, Pom Pom, Pinocchio, Red-Rag Boys&Girls, Telyoh, Unisa, Viking, Vingino oder W6YZ.

Darüber hinaus zeigen zudem auch Marken wie Bonova, Bullboxer, Cartago, Crime London, Grendha, Ipanema, Kangaroos, Lemon Jelly, Mustang Shoes, NeoGiardini, Rider oder Zaxy ihr eigenständiges Kindersortiment im Rahmen ihrer Gesamtmarken-Präsentation auf eigenen Ständen außerhalb der Kids‘ Zone.

Das Ausstellerportfolio ist dabei international aufgestellt, Teilnehmer kommen u. a. aus Brasilien, Dänemark, Deutschland, Italien, Kroatien, den Niederlanden, Norwegen, Portugal sowie Spanien. Rund 45 Aussteller sind auf der Kids‘ Zone, für die eine eigene Halle mit einer Fläche von 2.000 qm auf dem Areal Böhler für die Laufzeit der Messe aufgebaut wird, eingeplant. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN