×
1 294
Fashion Jobs
VF INTERNATIONAL
Icebreaker -Trade Coordinator (m/f/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Brand Manager (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Buyer Retail Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · NÜRNBERG
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Stuttgart
Festanstellung · STUTTGART
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL
RALPH LAUREN
Key Account Manager (w/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
RALPH LAUREN
Senior Sales Executive (f/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
RALPH LAUREN
Payroll Specialist (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LINTIS GMBH
Personalreferent/HR-Generalist (M/W/D) International (Europa)
Festanstellung · DORTMUND
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Supply Chain Management (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · NÜRNBERG

Gallery Shoes mit stabilem Ergebnis

Veröffentlicht am
today 04.09.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Messeveranstalter Igedo zieht ein positives Fazit der gerade zu Ende gegangenen Gallery Shoes. Auf der fünften Ausgabe der Düsseldorfer Schuhmesse vom 1. bis 3. September zeigten rund 400 Aussteller mit 600 Brands ihre Kollektionen für 2020. 65 Prozent davon kamen aus Deutschland, 35 aus dem Ausland. Die Fachbesucher kamen neben Deutschland, Österreich und der Schweiz vor allem aus den Benelux-Ländern wie auch Russland, Dänemark, Finnland, Schweden, Südeuropa oder den USA. 

Impression von der Messe. - Igedo/Gallery SHOES


"Wir schließen die Gallery Shoes stabil zu den Vorveranstaltungen ab", resümiert Ulrike Kähler, Geschäftsführerin Igedo Company und Project Director. Was bedeuten dürfte, dass erneut rund 10.000 Fachbesucher auf das Areal Böhler kamen. 

"Der Sonntag war zunächst etwas ruhiger als erwartet. Der sehr gut frequentierte Montag hat dies jedoch wieder voll ausgeglichen, was nicht nur die offiziellen Zählungen, sondern auch persönliche Erfahrungen u. a. von Dott. Giovanni Lacantena von der Wortmann Schuh Holding bestätigen", so Kähler weiter.

Impression von einer der Modenschauen während der Messe. - Igedo/Gallery SHOES


Repräsentanten der deutschen Verbände des HDS/L und BDSE sprachen demnach "von der deutschen Leitmesse, auf der alle Segmente und maßbeglichen Brands vertreten seien" und die "dem Handel einen ordentlichen, fundierten Überblick gewähre". 

Man habe den Punkt erreicht, an dem sich national wie international mit der Gallery Shoes in Sachen Terminplanung abgesprochen werde. Das unterstreiche die gewachsene Relevanz der Messe, so Ulrike Kähler.

"Das zeigen nicht zuletzt auch die Früchte tragenden Kooperationen mit ausländischen Verbänden. Dieses Mal waren alleine durch die Zusammenarbeit mit dem Verband der Spanischen Schuhindustrie Fice 80 spanische Marken auf der Gallery Shoes präsent", so die Igedo-Managerin. 

Für die Zukunft arbeite man weiterhin an vergleichbaren, gemeinschaftlichen, internationalen Projekten.

Die Termine für das nächste Jahr stehen ebenfalls bereits fest: Die Winterausgabe soll vom 8. bis 10. März und die Sommerausgabe vom 30. August bis 1. September 2020 stattfinden.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.