Gallery verzeichnet stabile Besucherzahlen

Die Düsseldorfer Gallery konnte während der CPD vom 27. bis 29. Januar konstante Besucherzahlen verzeichnen. Wie während zur Sommerausgabe im Juli kamen rund 6.000 Facheinkäufer aus ganz Europa aufs Areal Böhler, um die Kollektion von rund 800 Brands aus 25 Ländern zu sichten.  Den größten Anstieg an Ausstellern verzeichnete laut der veranstaltenden Igedo Company der Bereich "Premium & Agencies".

Impression von der Messe. - Gallery

Die Zahl der vertretenen Handelsagenturen in den entsprechen Bereichen (u.a. Kesselhaus, Alte Schmiedehallen) war auf 27 und damit um 35 Prozent gewachsen. 

Zudem zeigte die über die CPM angebundene russische Modeindustrie auf der Gallery Flagge. Außerdem unterstrich ein Gemeinschaftsstand ungarischer Labels die relevante Ausrichtung nach Mittel- und Osteuropa. 

"Wir schließen die aktuelle Ausgabe der Gallery auf allen Ebenen mit einer positiven Bilanz ab. Besonders das gehobene Segment ist auf nationaler, aber auch internationaler Seite spürbar angestiegen. Für das Agenturbusiness ist Gallery nahezu unverzichtbar geworden. Nicht nur, weil unser Showroomkonzept eine Präsenz von bis zu neun Tagen um den Messetermin auf dem Areal Böhler gewährt", resümiert Ulrike Kähler, Project Director Gallery & Gallery Shoes sowie seit Januar 2018 auch neu ernannter Managing Director der Igedo Company.

Erfreulich sei zudem, dass immer mehr Schuh- und Accessoires-Brands die Gallery neben der Gallery Shoes als zusätzliche Orderplattform belegen. 

Ty-Rown Vincent erhielt den Pluck-Award des VDMD. - Gallery

Diverse Side-Events und Specials rundeten das Angebot des Messeformates ab, u.a. die Präsentation von Ilka Bessin, die als ehemalige Kunstfigur Cindy aus Marzahn bekannt wurde und sich mit ihrer eigenen Kollektion Bessin mit Shirts, Sweaters, Denims, Parka und Mänteln, Kleidern und Blusen an Frauen unter dem Motto: „Liebe Deine Kurven! Kein Verstellen, kein Verstecken!” richtet.

Im besonderen Fokus stand außerdem die Verleihung des Fashion.Pluck-Awards für "Männer mit Mode.Mut", den der VDMD erneut vergeben hat. Diesmal ging die Ehrung durch das Netzwerk deutscher Mode- und Textildesigner an den Stylisten und Modemann Ty-Rown Vincent und wurde am Sonntagvormittag durch VDMD-Präisdent René Lang übergeben.

Außerdem zeigte die AMD-Akademie Düsseldorf mit einer installierten Ausstellung ausgewählte Arbeiten von Modedesign-Absolventen.

Auf dem Areal Böhler folgt vom 11. bis 13. März die Gallery Shoes. Die nächste Gallery findet vom 21. bis 23. Juli statt. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN