×
2 058
Fashion Jobs
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
13.01.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gap launcht erste NFT-Kollektion

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
13.01.2022

Gap kündigte am Mittwoch die Einführung seiner ersten Kollektion von Non-Fungible Token (NFTs) an.

Gap launcht erste NFT-Kollektion. - Gap


Anlässlich des Launches führt die Bekleidungsmarke eine digitale "Gaming Experience" ein, die es den Kunden ermöglicht, einen Gap-Kapuzenpullover in limitierter Auflage zu erwerben.

Zur Realisierung dieses Kundenerlebnisses nutzt das Unternehmen Tezos, eine Open-Source-Blockchain, die dafür bekannt ist, dass sie einen energieeffizienteren Ansatz zur Sicherung ihres Netzwerks verwendet, um den Energieverbrauch zu minimieren und den CO2-Ausstoß zu verringern.

Die digitalen Sammlerstücke von Gap sind in vier Klassen unterteilt: 'Common', 'Rare', 'Epic' und 'One of a Kind'. Die erste Stufe, Common, wird ab Donnerstagmorgen zum Verkauf angeboten, während die weiteren Kategorien in den nächsten zwei Wochen erhältlich sein werden: Rare am 15. Januar für 6 Tez oder ca. 24,90 US-Dollar pro Stück, Epic am 19. Januar für 100 Tez oder ca. 415,00 US-Dollar pro Stück und One of a Kind bei einer Versteigerung am 24. Januar.

Die NFT-Kollektion in limitierter Auflage wurde in Zusammenarbeit mit Brandon Sines, dem Künstler hinter Frank Ape, entwickelt. 

"Mit dieser Partnerschaft mit Gap schließt sich der kreative Kreis, denn sie ermöglicht es mir, die wunderschönen Botschaften von Frank Ape auszudrücken und gleichzeitig mit einer der klassischsten Marken der Geschichte zusammenzuarbeiten", so Sines. "Ich kann es kaum erwarten, die physischen und digitalen Stücke, an denen wir gearbeitet haben, mit Gap und Frank-Fans weltweit zu teilen."

"Gap stand schon immer an der Schnittstelle von Musik, Kunst und Kultur, daher freuen wir uns über diese Wachstumsmöglichkeit im digitalen Bereich mit Künstlern wie Brandon Sines", sagte Chris Goble, Chief Product Officer und General Manager von Gap North America.

Gap erklärte, dass es sich in den NFT-Bereich vorwage, um mehr über das Verhalten seiner Kunden in einer zunehmend digitalisierten Welt zu erfahren. 

"Als Teil unserer Mission, dauerhafte Kundenbeziehungen zu schaffen, sind unsere Teams ständig auf der Suche nach Innovationen", sagte John Strain, Chief Digital and Technology Officer. "Wir sind begeistert von den Möglichkeiten, die uns eine umweltfreundlichere Blockchain-Technologie eröffnen kann, und von all den neuen Wegen, die sie uns ermöglicht, mit unseren Kunden in Kontakt zu treten."  

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.