×
2 047
Fashion Jobs
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
12.05.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gebr. Heinemann und Highsnobiety starten globalen Roll-out von Gatezero in Kopenhagen

Veröffentlicht am
12.05.2022

Von Zürich nach Kopenhagen: Gebr. Heinemann und Highsnobiety bauen die Präsenz ihres Joint Ventures Gatezero aus und wollen so Expertise und Reichweite im Travel Retail auf globaler Ebene bündeln. Was mit einem Pop-up-Store von Highsnobiety am Flughafen Zürich begann, soll nun zu einer langfristigen Partnerschaft zwischen dem Hamburger Duty-Free-Spezialisten und der Streetstyle-Plattform werden.

Blick auf den Gatezero-Store in Kopenhagen. - Gerb. Heinemann


Am 13. Mai eröffnet Gatezero seinen ersten permanenten Shop am Flughafen Kopenhagen, mit dem das Joint Venture einen Fünfjahresvertrag geschlossen hat. Der Shop ist 32 Quadratmeter groß und bietet eine Mischung aus globalen und lokalen Modemarken. Der Schwerpunkt liegt auf Eigenmarken-Kooperationen, Accessoires und limitiertem Schuhwerk. Darüber hinaus werden Marken präsentiert, die neu im Travel Retail sind, wie Comme Des Garçons und Acne Studios. Für die Realisierung des Stores arbeitete Gatezero mit dem renommierten Architekturbüro Brinkworth zusammen.

"Gatezero ist ein Ort, an dem sich kreative und kulturelle Pioniere auf ihren Reisen treffen können. Als sich ständig wandelnde Drehscheibe für Marken, Produkte und Storytelling sind die Stores selbst ein Reiseziel für sich", sagt Victor Chan, Co-Managing Director von Gatezero. Er ist für das Joint Venture aus Hongkong, wo er seit 2018 als General Manager für Gebr. Heinemann tätig war, extra nach Berlin gewechselt.

Die Idee zu der  langfristigen Kooperation zwischen Highsnobiety und Gebr. Heinemann wurde vom Vision Hub des Travel Retailers entwickelt. Lennard Niemann, Geschäftsführer von Gharage, sagt: "An den Flughäfen entwickeln sich ständig neue Zielgruppen, die für uns sehr interessant sind. Vor allem der neue Luxuskonsument, auf den sich Highsnobiety konzentriert, gewinnt in vielen Märkten an Bedeutung. Um diese Zielgruppen zu erreichen, brauchten wir mehr als ein Einzelhandelskonzept, und wir müssen auch neue Wege finden, um die Reisenden anzusprechen und mit den Käufern zu kommunizieren."

Während Gebr. Heinemann für die operative Exzellenz und die Innovationen im Einzelhandel verantwortlich ist, ist Highsnobiety vor allem für den kreativen und markenbezogenen Input zuständig. Gemeinsam wurde so ein umfassendes Retail-Konzept entwickelt, das die Reichweite von Highsnobiety nutzt. Ziel sei es, den "neuen Luxuskonsumenten glaubwürdig anzusprechen". In Zürich konnten bereits die ersten Erfahrungen gesammelt werden:

"Als wir die Zusammenarbeit mit Gebr. Heinemann begannen, waren wir bereits mit dem Flughafen Zürich im Gespräch über mögliche Marketingaktivitäten. Während des Designprozesses von Gatezero wurde der Pop-up-Store in Zürich zu einer ersten Version dessen, was in unserer Partnerschaft folgen wird. Wir freuen uns, dass wir aus diesem temporären Shop viele Lehren für die weitere Entwicklung ziehen können", sagt Max Berger, CCO von Highsnobiety.

Im Herbst soll das Konzept an ausgewählten Premium-Flughäfen weltweit ausgerollt werden. Dabei dürfte Gatezero insbesondere von den langjährigen und zuverlässigen Partnerschaften von Gebr. Heinemann mit Flughäfen rund um den Globus profitieren.

"Der Pop-up in Zürich zeigt bereits, dass dieses Konzept funktioniert und sogar eine größere Zielgruppe anspricht, als wir dachten", sagt Simon Weisskopf, Co-Managing Director von Gatezero, der von Highsnobiety gestellt wird. "Mit unserem neuen Angebot sprechen wir den Reisenden auf seiner gesamten Reise an – und Teil dieser Reise sind auch die Social-Media-Kanäle, auf denen unsere Zielgruppe Inspiration findet und Austausch stattfindet."

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.