×
2 215
Fashion Jobs
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
PEPE JEANS GROUP (OFFICE)
Retail Manager Hackett London
Festanstellung · BERLIN
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · INGOLSTADT
Veröffentlicht am
26.04.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Geografische Herkunftsangaben: ein Drittel der europäischen Produkte kommt aus Frankreich

Veröffentlicht am
26.04.2016

Ein Drittel aller europäischen Produkte trägt das Label Made in France. Die Branche kämpft gegen ein breites Spektrum gefälschter Herkunftsangaben.

Corbis


Das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) beziffert den Wert der Produktfälschungen mit Herkunftsangabe auf 4,3 Mrd. Euro, was 9 Prozent des Gesamtumsatzes ausmacht.

"Skrupellose Hersteller scheuen nicht davor, sich fremdes Know-How und Techniken zu Nutze zu machen, die nicht ihnen gehören und sich durch Betrug am Kunden zu bereichern", so Christian Peugeot, Vorsitzender des französischen Herstellerverbands Unifab. "Es ist unsere Pflicht, unsere Traditionen zu schützen und zu fördern, die unserem Land sein Rénommée verliehen haben."

Produktfälschungen machen heute bis zu 10 Prozent des weltweiten Handels aus und kosten in Frankreich jährlich 40.000 Arbeitsplätze, und rund 2,5 in den G20-Ländern. 2015 lag der wirtschaftliche Schaden bei über 1.700 Mrd. Dollar.

 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Vertrieb