×
2 047
Fashion Jobs
SKECHERS
Supervisor (m,w,d), Vollzeit
Festanstellung · ZWEIBRÜCKEN
ADIDAS
Product Manager App - Sportswear Mens - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager Ftw Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager (M/F/D) - Outdoor
Festanstellung · Herzogenaurach
LE TANNEUR & CIE
E-Commerce Country Manager
Festanstellung · PARIS
JODA HEADHUNTING
Retail Area Manager (M/W/D) Raum Düsseldorf - Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
District Manager (M/W/D) South Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Logistics Supply & Demand Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacanter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager (Scm Fulfillment) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Fulltime - FO Rostock
Festanstellung · Rostock
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Einkauf (Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Operations Manager (M/W/D) Marktplatz - (Voll - Oder Teilzeit, Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
ABOUT YOU GMBH
(Senior) Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
05.01.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gericht bestätigt Baustopp an Pariser Luxuskaufhaus Samaritaine

Von
DPA
Veröffentlicht am
05.01.2015

Das historische Luxuskaufhaus Samaritaine im Herzen von Paris darf nicht weiter umgebaut werden. Ein Berufungsgericht bestätigte am Montag den Baustopp für die umstrittenen Arbeiten an dem seit 2005 geschlossenen Kaufhaus. Der weltgrößte französische Luxusgüterhersteller LVMH will "La Samaritaine" dort unter anderem zu einem Luxushotel und Büroräumen umgestalten.

Die geplante und umstrittene Fassade des historischen Kaufhauses


Stein des juristischen Anstoßes ist die Außenarchitektur des riesigen Komplexes aus mehreren Gebäuden, die bis zur berühmten Pont Neuf an der Seine reichen. Für einen bereits abgerissenen Teil des Ensembles hat das japanische Architekturbüro Sanaa eine Fassade aus siebenstöckigen, gläsernen Wellen unterschiedlicher Größe vorgesehen. Für das Gericht erfüllt die Konstruktion damit nicht die Erfordernisse einer Integration in das umliegende Stadtgefüge der Rue de Rivoli. Ein Neubau muss nach dort geltenden Regeln mit Wirkung, Material und Optik in die Umgebung passen.

Die unter Napoléon Bonaparte angelegte Ost-West-Achse Rue de Rivoli war später Teil der Arbeiten des berühmten Pariser Stadtentwicklers Georges-Eugène Haussmann. An der Straße liegen unter anderem der Louvre und das Pariser Rathaus, das Hôtel de Ville.

Copyright © 2022 Dpa GmbH