German Press Days präsentieren Kollektionen der kommenden Herbst/Winter-Saison

Am Donnerstag und Freitag, 11. und 12. April, fanden in Berlin die German Press Days zum 23. Mal statt. Über 20 PR-Agenturen öffneten an zwei Tagen ihre Türen und präsentierten Kollektionen der Saison Herbst/Winter 2019/20.

Lee Jeans Frühjahr/Sommer-Kampagne 2019 - German Press Days

Der B2B-Event wurde 2007 von Clare Langhammer (Fake PR), Monika Dagree (Ontime PR) und Kerstin Geffert (Silk Relations) ins Leben gerufen. Seitdem reisen zweimal jährlich über 100 mode-, beauty- und lifestyleinteressierte Journalisten, Stylisten und Blogger in die deutsche Hauptstadt, um sich zum Saisonwechsel die neuesten Trends und Kollektionen zahlreicher Labels anzuschauen, Styles für Produktionen zu ordern und im Rahmen des offiziellen German Press Days Dinners Kontakte auszubauen.
 
Zu den teilnehmenden Agenturen zählten dieses Jahr unter anderem Agency V, Blackbird/Berlin, Bold, Fake PR, Kern, Ontime PR, Press Factory, Reference Studios oder Silk Relations.
 
Das Eröffnungsdinner der German Press Days fand am Donnerstag im Restaurant Golden Phoenix des Hotels Provocateur statt. Das Hotel im Berliner Westen diente, neben dem Boutique-Hotel Max Brown am Kurfürstendamm und dem Sir Savigny in Charlottenburg, als Hotelpartner des Events. 
 
Nach dem Dinner lud die Jeansmarke Lee zur Launchparty der Frühjahr/Sommer-Kampagne 2019 in den Club 808 im Bikini Berlin.
 
Die nächsten German Press Days sind für den kommenden Oktober geplant.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesLuxus - VerschiedenesKosmetik - VerschiedenesEventsKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN