Gerry Weber bringt für Wholesale-Partner Sulu ins Spiel

Kundenwünsche und Lagekapazitäten im Blick: Inmitten der schwersten Krise stellt Gerry Weber seinen Wolesale-Partnern eine neue Technologie für ein effektiveres und risikoärmeres Warenmanagement zur Verfügung. Sulu heißt das neue Warensteuerungs-Tool. Es soll ein maßgeschneidertes Service-Paket für Vertrauenslimit-Kunden bieten.

Kampagnenmotiv von Samoon: Bei der Tochter-Marke kommt Sulu zuerst zum Einsatz. - Taifun

Dem Handel liegt es bekanntlich an niedrigen Lagerbeständen, gleichzeitig will man Kundenwünsche zuverlässig befriedigen. Sulu zielt nun direkt auf das entsprechend praktizierte Nach-Order-Prinzip: Das Tool erfasst und bewertet automatisch je Fläche und Marke. Wird ein Artikel also gut verkauft, soll Sulu automatisch für Nachschub sorgen.

Nach dem Steuermann von Star-Trek benannt gibt die von Gerry Weber entwickelte Software Retouren-Vorschläge und Informationen zur Abverkaufsgeschwindigkeit.

Was und wie viel nachgeordert wird, kann der Kunde nach wie vor selbst entscheiden und gemeinsam mit seinem Außendienst-Partner im Vorfeld Nachorderlimits festsetzen.

Auf Grundlage einer EDI-Anbindung behalte Sulu die Abverkaufsdaten je Fläche im Blick und könne dabei individuelle Größengewichtungen für den jeweiligen Partner vornehmen oder Empfehlungen zur Aufhebung von UVPs einzelner Artikel ausgeben, heißt es seitens des Modeunternehmens. 

Die Bewertung der individuellen Abverkäufe setzt dabei voraus, bereits im Vorfeld die Unterschiede der Kunden zu berücksichtigen. So werde differenziert, ob es sich u.a.um eine Konzernfläche, eine Fläche im Ausland oder
den regionalen Fachhandel handelt.

Bevor Sulu automatisch ordert, kann der Außendienst-Partner die digital erstellten Empfehlungen prüfen und bleibe so weiterhin persönlicher Ansprechpartner für individuelle Fragen und Wünsche, heißt es aus Halle. 

Getestet wurde über ein Jahr. Seit diesem Monat wird Sulu bereits bei 81 B2B-Partnern von Samoon eingesetzt. Die Kernmarke Gerry Weber und Taifun sollen im Herbst folgen.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresVertriebInnovationen
NEWSLETTER ABONNIEREN