Gerry Weber gründet Think Tank für das Digitalgeschäft

Im Angesicht des digitalen Wandels will man bei Gerry Weber Innovationen und Know-how nicht hinterherrennen. Während Handelskonzerne wie die Otto Group schon länger IT- und E-Commerce-Spezialisten gezielt für die eigenen Märkte ausbilden, will der westfälische DOB-Anbieter nun einen eigenen Think Tank gründen. Ziel der neu gegründeten Gesellschaft sei es, als "kreativer Ideen-Pool" kontinuierlich neue digitale Lösungen für die Optimierung von Geschäftsprozessen zu entwickeln.

Blick in den Pioneers Club Bielefeld, wo der Think Tank seine Wirkungsstätte haben wird. - Gerry Weber

Die entsprechende E-Gerry Weber Digital GmbH soll Raum für kreative, innovative Entwicklungen und Ideen bieten. Die Arbeitsplätze der neu gegründeten Digitalgesellschaft werden im Pioneers Club in Bielefeld sein, wo zuletzt auch die Herforder Ahlers AG Fuß gefasst hat und unterschiedlichste renommierte Firmen vertreten sind, um in einem dynamischen Umfeld unter Gleichgesinnten die Basis für digitale Innovationen zu legen.

Die Leitung des Think Tanks übernimmt am 2. November Dario Lino Remmen. Mit einem offenen, multidisziplinären und flexiblen Team soll der 32-Jährige die Westfalen dabei unterstützen, die wichtigsten Geschäftsprozesse digital abzubilden und entsprechend neue Konzepte umzusetzen. 

Remmen bringt vielfältige Erfahrungen in der Entwicklung und Implementierung von digitalen Geschäftsprozessen mit und hat in diesem Bereich u.a. für H&M, Hanse Ventures BSJ GmbH und die ePages GmbH gearbeitet. Zuletzt war er selbstständig bei der von ihm mitgegründeten AGCC (A Gentlemen's Clothing Company) tätig. In seiner neuen Funktion wird er direkt an den Vorstandsvorsitzenden Ralf Weber berichten.

"Mit der Gründung eines digitalen Think Tanks schaffen wir die Voraussetzungen, um stetig mit den digitalen Entwicklungen mitzugehen. Hierbei wird der kreative Input der Digitalexperten mit den unternehmerischen Anforderungen bestmöglich gebündelt, um digitale Innovationen in den alltäglichen Geschäftsprozessen umzusetzen. Neue Technologien, Prozesse und Tools eröffnen vielfältige Möglichkeiten, um Wertschöpfungspotenziale zu erschließen", kommentierte Ralf Weber den neuen Think Tank.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - VerschiedenesPersonalienBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN