×
3 443
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
22.04.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gerry Weber zieht erstes positives Fazit nach Wiedereröffnung

Veröffentlicht am
22.04.2020

Nach schweren Umsatzeinbußen und dem angekündigten Ausscheiden der Kreativ-Chefin Rena Marx nun also die ersten Lichtblicke. Die Gerry-Weber-Gruppe zieht nach der Wiedereröffnung eines Großteils ihrer Filialen seit vergangenem Montag ein erstes positives Fazit. Besonders vielversprechend sei der relativ hohe Umsatz pro Kundin gewesen, so das Unternehmen.

Gerry Weber kann ein positives Fazit ziehen nach Wiedereröffnung der Geschäfte - Gerry Weber


"Auch wenn wir uns hinsichtlich der Frequenz noch deutlich hinter dem Durchschnitt aus der 'Vor-Coronazeit' befinden, sind wir doch positiv überrascht über die Anzahl der Kundinnen in unseren Stores", sagt Alexander Gedat, Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG am vergangenen Dienstag, einen Tag nach den ersten Wiedereröffnungen.
 
Gerry Weber konnte entsprechend der geltenden Regeln 144 von insgesamt rund 200 eigenen Stores in Deutschland öffnen. Im Zuge der in den kommenden Tagen folgenden Öffnungen in Berlin, Brandenburg, Thüringen und Bayern werden dann nahezu alle eigenen Filialen geöffnet sein.

Besonders hervorheben möchte das Unternehmen die gute Zusammenarbeit mit den Ordnungsämtern.
 
"Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in kürzester Zeit alle erforderlichen Hygiene-Maßnahmen in den Stores umgesetzt haben, sprechen einhellig von einem sehr kooperativen Umgang seitens der örtlichen Ordnungsämter, was wir natürlich sehr begrüßen", so Alexander Gedat.
 
Positive Tendenzen verzeichne Gerry Weber auch im Online-Bereich. Nach anfänglichem, durch das Corona-Virus bedingten Einbruch Ende Februar erzielt der E-Commerce des Modeherstellers aus Halle/Westfalen seit Mitte April wieder steigende Umsätze.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.