Giorgio Armani ändert Uhrzeit und Location seiner Menswear Show

Giorgio Armani hat die Zeit und den Ort seiner Herrenschau am 17. Juni in der kommenden Mailänder Laufstegsaison für Herrenmode geändert und damit wesentlich dazu beigetragen, den letzten Tag der Milano Moda Uomo zu stärken.

Giorgio Armani

Der italienische Modeschöpfer wird seine Giorgio Armani Show von seinem traditionellen Termin am Montagmorgen auf 17 Uhr abends verschieben. Darüber hinaus wird Armani den Veranstaltungsort, seinen von Tadao Ando speziell entworfenen Showroom in der Via Bergognone in seinem Hauptsitz in Süd Mailand, verlassen. Stattdessen zeigt Armani in der 11. Via Borgonuovo im Zentrum Mailands, der historischen Heimat der Marke.
 
Dieser Wechsel wird dazu beitragen, dass an diesem Tag mehr Redakteure und Käufer in der italienischen Modehauptstadt bleiben und nicht, wie oft zuvor, nach der 14.00 Uhr Fendi-Show die Stadt verlassen.

Show ansehen
Giorgio Armani - Herbst/Winter 2019 - Mailand - © PixelFormula

Die Camera Nazionale della Moda Italiana, der Dachverband der italienischen Modebranche, begrüßt die Entscheidung, da eine spätere Show einer solch großen Marke hilft, die Attraktivität des letzten Tages der viertägigen Laufstegsaison in Mailand zu erhöhen.
 
Die Mailänder Herrenmodewoche ist in den letzten Jahren geschrumpft, da viele Modehäuser begonnen haben, während der Womenswear-Saison Coed-Shows zu veranstalten. Darüber hinaus kehrten französische und britische Marken zunehmend in ihre Heimat zurück, um dort ihre Kollektionen zu präsentieren. Dennoch wird Mailand im Juni noch über 30 Menswear Shows mit so herausragenden Namen wie Prada, Dolce & Gabbana, Zegna, Marni und Versace bieten – Modehäuser mit einem gemeinsamen Jahresumsatz von über 20 Milliarden Euro.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesLuxus - VerschiedenesModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN