Givenchy defiliert im Juni an der Pitti Uomo

Der Pitti Uomo gelingt mit der Verkündung von Givenchy zum Ehrengast der kommenden Ausgabe ein großer Coup. Das Luxusmodehaus des LVMH-Konzerns wird am Mittwoch, 12. Juni in Italien defilieren. Im Rahmen der vom 11. bis 14. Juni in Florenz organisierten Messe enthüllt Clare Waight Keller ihre erste Menswear-Show, bevor die Marke im Januar 2020 wieder zum Pariser Schauenkalender zurückkehrt.
 
Ein Herrenlook an der letzten Womenswear-Show von Givenchy für den Herbst/Winter 2019/2020 - © PixelFormula

Die britische Designerin, die seit März 2017 die kreative Leitung von Givenchy inne hat, konzentrierte sich zunächst auf Womenswear und Haute Couture, wobei sie jeweils weibliche und männliche Looks zusammen defilieren ließ. Dabei entwarf sie erstmals in der Geschichte des Modehauses auch Haute Couture für Herren.

Seit Januar 2019 rückt die Menswear stärker in den Fokus und die Marke nahm bereits mit einer ersten Präsentation mit rund 20 Looks an der Pariser Herrenmodewoche teil.

Für Clare Waight Keller bietet die Pitti Uomo, mit ihren wundervollen Locations mitten in Florenz und der starken Visibilität zu Beginn der Menswear-Saison eine ideale Gelegenheit, ihr Menswearprojekt für Givenchy mit sportlichen und Couture-Einflüssen einem möglichst breiten Publikum zu zeigen.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesMessenModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN