×
12 367
Fashion Jobs
HUGO BOSS AG
Global Outlet Buyer (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Strategischer Einkäufer - Construction/ Bau (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Business Development Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Consultant - Competence-Center Logistik (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Münster
Festanstellung · GREVEN
ZALANDO
Senior Product Manager - Financial Management (All Genders)
Festanstellung · STOCKHOLM
ZALANDO
Senior Product Manager - Integration (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Treasury Analytics And Technology Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - Reporting And Analytics (All Genders)
Festanstellung · STOCKHOLM
THOMAS SABO
Retail Business Trainer (M/W/D)
Festanstellung · LAUF AN DER PEGNITZ
Werbung
Von
Fibre2Fashion
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
22.08.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Global Fashion Group: Nettowarenwert steigt im zweiten Quartal um 11 Prozent

Von
Fibre2Fashion
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
22.08.2022

Die auf Wachstumsmärkte spezialisierte Online-Mode- und Lifestyle-Plattform Global Fashion Group erzielte im zweiten Quartal 2022 einen Nettowarenwert (NMV) von EUR 792,1 Millionen. Dies entspricht im Vergleich mit dem Vorjahr einem Anstieg um 11,8 Prozent. Weiter berichtete das Unternehmen im zweiten Quartal von einem Umsatzwachstum von 10,8 Prozent, wobei auch die Bruttomarge und das bereinigte EBITDA verbessert werden konnten.


DR


Der Inhaber der Marken Dafiti, Lamoda und Zalora verfügt über 16,2 Millionen aktive Kunden. Im Vergleich zum Vorjahr ging diese Zahl aufgrund der verhaltenen Nachfrage und geringeren Marketing-Investitionen um, 4,6 Prozent zurück. Doch der NMV pro aktivem Kunden verbesserte sich durch die um 5,6 Prozent angestiegene Bestellfrequenz um 23,3 Prozent, während der durchschnittliche Bestellwert um 23,4 Prozent zunahm. Letzterer wurde durch die Inflation angetrieben sowie den größeren Anteil vollpreisiger Artikel im Produktmix. Auf dem Marktplatz nimmt der NMV weiterhin schneller zu als im Einzelhandel, er verbessert sich im Jahresvergleich um 24,2 Prozent auf 39,4 Prozent des NMV.

Die Co-CEOs Christoph Barchewitz und Patrick Schmidt erklärten: “Wir haben diese Ergebnisse unter schwierigen Bedingungen erbracht. Alle Regionen, in denen GFG tätig ist, waren von einer flüchtigen Umgebung geprägt, an die sich unser Team sehr gut anpasste. Ungeachtet der Herausforderungen im Quartal machten wir weiterhin Fortschritte bei den strategischen Prioritäten von GFG. Unser Marketplace-Anteil hat sich auf fast 40 Prozent des NMV erhöht. Wir verfügen über eine aktive Kundenbasis von über 16 Millionen Personen und im zweiten Quartal tätigten unsere Kunden rund 12 Millionen Bestellungen. Wir stützen uns weiterhin zuversichtlich auf unsere Strategie und langfristigen Wachstumschancen, während wir unsere Geschäftstätigkeit als führende Online-Mode- und Livestyle-Destination in Wachstumsmärkten ausbauen”.

Für das Gesamtjahr geht der Konzern von einem NMV-Wachstum von 10 bis 15 Prozent aus, was einem Wert von EUR 2,9 bis 3,0 Milliarden und einem Umsatz von EUR 1,9 Milliarden entspricht, gestützt auf eine konstante Währungsgrundlage sowie eine bereinigte EBITDA-Marge von 3 bis 5 Prozent. Im Geschäftsjahr 2022 sollen rund EUR 65 Millionen investiert werden. Alle Angaben stützen sich auf Wechselkurswerte per Ende des zweiten Quartals, mit Ausnahme des RUB-EUR-Wechselkurses von 70, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

In den Regionen ANZ, SEA und LATAM rechnet das Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte mit einer ähnlichen Entwicklung wie im ersten Halbjahr, ohne die sich aneinanderreihenden Pandemiewellen, doch mit einem schwierigen makroökonomischen Umfeld. Für die GUS gibt es mehrere Szenarien und die Prognose stützt sich auf eine vorsichtige Betrachtungsweise, sowohl hinsichtlich des Umsatzes als auch des Gewinns. Die Tochtermarke Lamoda ist in Russland, der Ukraine, Belarus und Kasachstan aktiv.

Copyright © 2023 Fibre2Fashion. All rights reserved.