×
1 907
Fashion Jobs
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Product Line Manager Teamsport Individual
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
AEYDE
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
10.12.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Global Fashion Group senkt Prognose

Von
DPA
Veröffentlicht am
10.12.2021

Der Online-Modehändler Global Fashion Group geht wegen des sich abschwächenden Geschäfts von weniger Umsatz und Gewinn in diesem Jahr aus. Der verkaufte Nettowarenwert dürfte zu konstanten Wechselkursen statt um mehr als 25 Prozent nur noch um rund 23 Prozent auf 2,3 bis 2,4 Milliarden Euro steigen, teilte das SDax-Unternehmen am Donnerstagabend in Luxemburg mit. Die Aktie brach am Freitag um über 20 Prozent ein.

Global Fashion Group


Nach Angaben des Konzerns gelang ein "starker Start" in das Schlussquartal mit einem währungsbereinigten Wachstum des Nettowarenwerts von 28 Prozent im Oktober. In den darauf folgenden Wochen bis in den Dezember hinein habe die Nachfrage jedoch merklich nachgelassen. Den nominalen Umsatz erwartet der Konzern jedoch weiterhin bei um die 1,5 Milliarden Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) dürfte nun nur noch um die 10 Millionen Euro betragen. Bisher hatte das Management eine leichte Verbesserung zum Vorjahreswert von 16 Millionen Euro angepeilt.

Als Reaktion auf die gesenkte Prognose haben die Papiere erstmals seit September 2020 wieder weniger als 5 Euro gekostet. Sie brachten auch die Anteilsscheine der Händlerkollegen wie About You und Home24 in unruhiges Fahrwasser.

Möglicherweise sei der Kursrutsch aber übertrieben, gab Baader-Experte Volker Bosse in seiner Einschätzung zu bedenken. Der Analyst zeigte sich jedenfalls recht gelassen: Er kappte zwar seine Ergebnisschätzung entsprechend, ließ die absoluten Prognosen für den wichtigen Nettowarenwert und den Umsatz aber genauso unangetastet wie die mittelfristigen Erwartungen.

Die Gewinnwarnung sei durch die jüngste Kurskorrektur bereits gut eingepreist, so Bosse vor Handelsstart, und es biete sich eine attraktive Einstiegschance. Die Aktie der Global Fashion Group hat in den vergangenen fünf Monaten mehr als die Hälfte ihres Werts eingebüßt.

Copyright © 2022 Dpa GmbH