×
1 282
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Gore-Tex Ausstellung zeigt Vielseitigkeit der Marke

Veröffentlicht am
today 29.03.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Marke Gore-Tex steht vor allem für Funktionalität, wie wasserdichte Schuhe oder Kleidung, die vor Wind und Regen schützen soll. Mit Ausstellungen in Paris und Berlin möchte Gore-Tex zeigen, dass das Unternehmen auch als Inspirationsquelle für zahlreiche Designer dient.

Ein Blick in die Gore-Tex Ausstellung "Selected Memories of Functionality" - Gore-Tex


Im Januar 2019, während der Men's Fashion Week in Paris, zeigte Gore-Tex erstmalig im Rahmen eines exklusiven Showrooms Produkte aus Vergangenheit und Gegenwart, die aus Gore-Tex Materialien hergestellt wurden. Kleidungsstücke und Schuhe, bei denen "High Performance, Funktionalität und kreatives Design aufeinander treffen", wie die Marke erklärt. Die gleiche Auswahl wurde am Mittwoch, 27. März 2019, in der Beinghunted Galerie in Berlin präsentiert.
 
Für die Ausstellung "Selected Memories of Functionality" beauftragte Gore-Tex Stylisten und Creative Consultant Stephen Mann als Co-Kurator. Mann wählte Produkte unterschiedlicher Lifestyle Marken, die "die geschichtliche Relevanz und Funktionalität" von Gore-Tex einfangen sollen. Zu sehen sind dabei unter anderem Kleidungsstücke aus vergangenen und aktuellen Kollektionen von beispielsweise Comme des Garçons oder Visvim, so wie Schuhe von Converse, Adidas oder Timberland. Eine der derzeit gefragtesten Marken ist sicherlich Off-White. Auf der ausgestellten Jacke der Marke steht im plakativen Stil von Off-White groß "Gore-Tex" auf dem Ärmel.

"Wir wollten die Marke so darstellen, wie wir sie im Unternehmen schon lange kennen. Für die meisten Leute steht Gore-Tex für Outdoor. Aber seit vielen Jahrzehnten wurde Gore-Tex auch in der Stadt oder für eine urbane Zielgruppe eingesetzt", erklärt Andreas Marmsoler, zuständig für PR bei Gore-Tex, beim Gang durch die Ausstellung.  
 
Um den urbanen Charakter der Marke Gore-Tex darzustellen, habe Stephen Mann unterschiedliche Männer aus dem Stadtraum fotografiert, wie zum Beispiel einen Paketboten oder Skater, so Marmsoler. Die Models wurden mit Gore-Tex Produkten gestylt, ganz so wie sie auch alltäglich in der Stadt unterwegs sein könnten.
 
Alle Produkte tragen eines der beiden Gore-Tex Gütesiegel. Das schwarze Logo garantiert Wasserdichte und Atmungsaktivität. Das weiße Siegel wurde 2018 eingeführt und vereint weitere Produkttechnologien, die nicht in erster Linie wasserdicht sind. Vor über 40 Jahren wurde Gores Division Fabrics gegründet und hat seit dem die Industrie für Outdoorbekleidung mit dem wasserfesten und atmungsaktiven GORE-TEX revolutioniert.
 
"Mit der Ausstellung wollen wir auch potentielle oder bestehende Kunden inspirieren und zeigen welche Schnitte mit unseren Materialien möglich sind", erzählt Andreas Marmsoler. "Das wichtigste an unseren Produkten ist aber natürlich die Qualität."
 
Die Ausstellungsreihe "Selected Memories of Functionality" soll im nächsten Jahr im Rahmen der Paris Fashion Week fortgesetzt werden.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.