×
12 184
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDE
Product And Merchandising Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
GALERIA KAUFHOF
Affiliate & Partner Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
GALERIA KAUFHOF
Online Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
HUGO BOSS AG
Digital Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
(Senior) Consumer Insights Strategy Consultant
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
07.12.2012
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Greenpeace hat nun Levi’s auf dem Kieker

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
07.12.2012



Das Model könnte auch problemlos bei der nächsten Show im Temple of Denim bei der Bread & Butter mitlaufen... Die Aussage ist allerdings eine andere
Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat aufgedeckt, dass der US-Denimhersteller Levi Strauss in mexikanischen Textilfabriken mit schädlichen Chemikalien, wie Tributylphosphat, Trichlorbenzol, Weichmacher (Phthalate) und Nonylphenolehoxylate (NPE) arbeitet und die schmutzigen Abwässer dann in die Flüsse des Landes leitet. Greenpeace hatte im Sommer 2012 Abwasserproben von zentralmexikanischen Textilfabriken in Kaltex und Lavamex untersucht, die außer für Levi’s auch Jeans für andere Marken wie Guess, Calvin Klein oder Gap färben und waschen, und dabei die umwelt- und gesundheitsschädlichen Stoffe gefunden. Auch im Test „Giftige Garne“ wurden in sieben von elf Levi’s Produkten NPE-Rückstände gefunden.
Da Levi’s Jeans weltweit zu den bekanntesten Markenkleidungsstücken zählen, fordert Greenpeace in seiner Detox-Kampagne die Marken ebenfalls auf, sich zu verpflichten, auf die Fertigung mit giftigen Chemikalien zu verzichten. Ihre Aktionen gegen Zara und die dahinterstehende marktführende Inditex-Gruppe haben gewirkt: Zara versprach bis 2020 giftfrei zu produzieren. Auch die spanische Modekette Mango erklärte sich am Mittwoch dazu bereit.

Foto: Greenpeace

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Denim
Business