×
4 861
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Produktmanager - DOB Casual (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Junior-Produktmanager - Bereich DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
Inhouse IT-Consultant (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Systemadministrator (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Junior Brand Manager (M/W/D) - Menswear
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Art Buyer / Photo Producer (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Junior Produktmanager Für Den Bereich Schuhe (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
Inhouse Consultant (M/W/D) - Finance (ms Dynamics365)
Festanstellung · RASTEDE
ZALANDO
CRM Team Lead (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Technical Delivery Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
Head of HR (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
Senior Technical Delivery Manager (M/W/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
HR Business Partner (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
Junior Global Category & Content Marketing Manager Men (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
21.05.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Grit Seymore verlässt Wolford

Veröffentlicht am
21.05.2017

Kreativdirektorin Grit Seymore hat den Wäsche- und Strumpfhersteller Ende April auf eigenen Wunsch verlassen – kurz zuvor hatte das Unternehmen für die ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (Mai 2016 bis Januar 2017) rote Zahlen veröffentlicht.

Kreativdirektorin Grit Seymore hat den österreichischen Legwear-Spezialist Wolford verlassen. - Wolford

  
Im Rahmen der strategischen Refokussierung des Unternehmens Wolford wurde die Position von Seymor im Oktober 2014 neu geschaffen, um die Marke systematisch weiter zu entwickeln. Zu ihren wesentlichen Aufgaben zählte neben dem Design der Kollektionen auch beratende Tätigkeiten für den gesamten Markenauftritt. Ihre erste Kollektion war die Frühjahr/Sommerkollektion 2016.
 
Seymour war Designerin für internationale Modemarken wie Donna Karan und Max Mara, Ende der 90er Jahre arbeitete sie als künstlerische Direktorin bei Daniel Hechter und hat danach für Hugo Boss Damenkollektionen entworfen. Sie hat zahlreiche weitere Modemarken beratend begleitet und eine eigene Produktlinie mit dem Namen „Tape“ entwickelt und vermarktet. 

Grit Seymore - Wolford AG


Ihr Abschied vom österreichischen Strumpf- und Wäschehersteller kam im gleichen Monate wie die Prognose für das laufende Geschäftsjahr des Unternehmens. Darin wurden die Aussichten auch für die Folgejahre revidiert. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (Mai 2016 bis Januar 2017) schrieb Wolford rote Zahlen. Auch der Umsatz sank – und zwar um 7,5 Prozent auf 119 Millionen Euro.

Die Wolford AG gab die Überarbeitung der Mittelfristplanung und die Erarbeitung einer nachhaltigen Finanzierungsstruktur bekannt, mit dem Ziel das Unternehmen wieder profitabel zu machen. 

Im derzeit schwierigen Marktumfeld geht die Planung in den nächsten Jahren von einem moderaten Umsatzwachstum in einzelnen Vertriebskanälen aus. Für die Umsetzung der Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung ist ein Zeithorizont von zwei Jahren vorgesehen. Ein positives operatives Ergebnis ist wieder für das Geschäftsjahr 2018/19 geplant. Das Unternehmen hat rund 1.500 Mitarbeiter.
 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.