×
1 031
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Grubenhelden eröffnen im Bikini Berlin

Veröffentlicht am
today 08.10.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Grubenhelden erobern nach New York nun auch die deutsche Hauptstadt. Erst im Februar hatte das Gladbecker Streetwear-Label im Rahmen der NYFW mit einer Performance für enormes Aufsehen im Big Apple gesorgt: Mitten am Times Square stimmten ehemalige Bottroper Bergarbeiter im Auftrag der Grubenhelden das Steiger-Lied an. 

Impression von der Show im West Village, die wie eine Kaue, dem typischen Umkleideraum der Kohlearbeiter, eingerichtet war. - GRUBENHELDEN/Fabian Riediger


Die Sänger traten dann später auch geschlossen bei der Grubenhelden-Show im Industria-Areal im West Village als Models auf. Das Fashion-Week-Debut bescherte dem Label enorme Publicity und brachte es bis in die New York Times. 

Nun also Berlin: Am vergangenen Mittwoch, 2. Oktober, haben die 2016 gestarteten Grubenhelden im Bikini ihren deutschlandweit dritten Store eröffnet zunächst als Pop-up-Variante. Allerdings denke man bereits über eine feste Dependance an der Spree nach. 

Zwei weitere Läden betreiben die Gladbecker bereits im Heimatland NRW. 

Blick auf den Store im Bikini Berlin. - GRUBENHELDEN


Mit der von Bergmannskleidung inspirierten Streetwear will Grubenhelden-Gründer Matthias Bohm nun auch an der Spree die Geschichte des deutschen Steinkohlebergbaus über Mode erzählen. 

"Deutschland und Europa sind vor allem durch den Bergbau und die harte Arbeit unter Tage zu der wirtschaftsstarken und politisch stabilen Region geworden, die wir heute kennen", erklärt der 36-Jährige.

Daher sei es dem Label ein großes Anliegen, der Generation der Väter und Großväter, die mit ihrer Hände Arbeit dazu beigetragen haben, danke zu sagen.

Ebenso sehr gehe es aber auch darum, in der Zeit nach dem deutschen Steinkohlebergbau die Werte, die unter Tage gelebt wurden, aufrecht zu erhalten, so Bohm. 

Aktuelles Lookbook-Motiv des labels. - GRUBENHELDEN


Neben der originalen Bergmannskleidung, die in jedem Teil einer jeden Kollektion mit eingearbeitet ist, findet man weitere liebevolle Details, die an den Bergbau erinnern und dazu anregen sollen, sich mit der Arbeit unter Tage zu beschäftigen.

Die Mode ist aus 100 Prozent Baumwolle und werde laut des Labels zu fairen Bedingungen in Portugal, zum Teil aber auch im Ruhrgebiet, gefertigt.


Am 28. Oktober gibt es dazu auch erstmals ein Porträt im Kino zu sehen: In der Essener Lichtburg wollen die Grubenhelden die Premiere ihres eigenen Dokumentarfilms "Raus in die Welt" feiern.