Grüne Messen launchen Naturkosmetik-Areal

Die Messe Frankfurt lanciert zur kommenden Berlin Fashion Week (2. bis 7. Juli) erstmals ein Beauty-Areal auf den Messen Ethical Fashion Show Berlin und Greenshowroom. Das Sortiment reicht von veganem Nagellack über Hydroserum und Körperölen bis zu Haarbalsam.

Künftig auch mit Beauty-Bereich: Greenshowroom und Ethical Fashion Show im vergangenen Januar. - Messe Frankfurt

Unter den Brands werden Kosmetik-Labels wie Benecos, Ringana by Tina Feller, Ella Brante und Biosfair während der Messen vom 3. bis 5. Juli ihre Produkte rund um Make-up, Haar- und Hautpflege sowie Styling-Produkte präsentieren.

Besonderer Gast auf dem Beauty-Areal ist am Nachmittag des 4. Juli Organic-Make-Up-Artist und Natural-Beauty-Coach Lisa Scharff.

"Nachhaltig von Kopf bis Fuß – mit dem neuen Beauty-Areal komplementieren wir auf der Ethical Fashion Show Berlin und dem Greenshowroom die Auswahl rund um Fair Fashion. Damit finden Besucher bei uns neben dem Outfit nun auch die entsprechenden Produkte für das passende Styling", so Olaf Schmidt, Vice President Textiles and Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Der Marktanteil von Naturkosmetik steigt seit Jahren kontinuierlich. In Deutschland – dem europaweit stärksten Markt – erreichte das Segment 2017 laut des "Naturkosmetik Jahresreports" mit mehr als einer Milliarde Euro Umsatz einen Marktanteil von 8,8 Prozent.

Rund jeder sechste Konsument setzt laut einer GfK-Studie in Deutschland also auf naturnahe und Naturkosmetik. Besonders deutlich wird die tiefgreifende Veränderung im Kosmetikmarkt an dem Plus von einer dreiviertel Million Verbrauchern, die 2017 erstmals zu Naturkosmetik griffen. Nicht nur deutsche Konsumenten bevorzugen in wachsendem Maße umweltverträglichere Produkte – weltweit ist der Trend spürbar. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

BeautySchönheitsbehandlungenHairstyleMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN