×
746
Fashion Jobs
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales
Festanstellung ·
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior Sales Executive (M/W/D) Luxury Sportswear Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Ecommerce User Experience Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Head of bu Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
IT Consultant Pos (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Ecommerce Product Manager/ Product Owner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Junior Merchandise Planning Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Campaign Manager Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
VF INTERNATIONAL
Merchandise Planner - Digital Marketplace
Festanstellung · BERLIN
C&A
(Senior) Requirements Engineer (M/W/D)/(Senior) IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Strategy Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Senior Manager Integrated Marketing Planning
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer E-Commerce (M/W/D) Premium Multibrand
Festanstellung · HAMBURG
FOREO
General Manager - DACH Region
Festanstellung · Nuremberg
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · ULM
SALAMANDER
Prozessmanager (M/W/D) Rechnungswesen / E-Commerce
Festanstellung · Wuppertal
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
NEW BALANCE
Sales Manager Sports
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.02.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gucci bringt nächste Cruise Show nach San Francisco

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.02.2020

Gucci geht mit seiner Cruise Collection 2021 wieder ins Ausland und wird sie am 18. Mai in San Francisco zeigen.


Gucci - Herbst/Winter 2020 - Menswear - Mailand - © PixelFormula

 
Diese Destination markiert die weiteste Entfernung, die Gucci bislang zurückgelegt hat, um eine Resort-Kollektion zu inszenieren – fast 10.000 Kilometer vom Ursprungsort der Marke in Florenz entfernt.
 
Guccis Show wird eine der letzten im weltweiten Cruise Show-Kalender sein; mehr als ein halbes Dutzend Marken veranstalten ihre Resort Shows in verschiedenen Teilen der Welt. Drei Tage nach Gucci ist Prada am 21. Mai in Japan dran, und vier Tage danach wird Max Mara am 25. Mai in Sankt Petersburg präsentieren.
 
Armani wird die weit verstreute Reihe von Cruise Shows mit einer Laufsteg-Veranstaltung in Dubai am 17. April eröffnen, die um den 10. Jahrestag seines Hotels und seiner Luxusresidenz im Burj Al Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, herum geplant ist. Hermès wird am 28. April in London zeigen; während Chanel am 7. Mai eine Inszemierung in Capri plant, nur zwei Tage bevor Christian Dior seine Cruise Collection in Lecce, der Hauptstadt Apuliens – aus der die Kreativdirektorin des Hauses, Maria Grazia Chiuri, stammt – präsentiert.
 
Im vergangenen Jahr wählte Michele einen relativ nahe gelegenen Ort, die Kapitolinischen Museen im Herzen des antiken Roms, und unterstrich damit seine Vorliebe für kulturell symbolträchtige Orte. Es folgten Veranstaltungen an so unterschiedlichen Orten wie der Dia-Art Foundation in New York, dem Kreuzgang der Westminster Abbey, der Palatin-Galerie im Palazzo Pitti in Florenz und vor allem auf dem antiken römischen Friedhof der Promenade Des Alyscamps in Arles.
 
"Der Kreativdirektor Alessandro Michele hat die nordkalifornische Stadt aufgrund ihrer Geschichte als Zentrum des liberalen Aktivismus ausgewählt. Als kultureller Schmelztiegel und Schauplatz vieler historischer Momente, die die Welt geprägt haben, ist San Francisco ein Symbol für Freiheit, das sich gegen Diskriminierung stark macht, was für viele die Grundlage für die Freiheit der Selbstdarstellung geschaffen hat", sagte Gucci in einer Veröffentlichung.

"Dieser Geist repräsentiert Alessandro Micheles Vision für Gucci: die Akzeptanz von Vielfalt und das Recht, man selbst zu sein.  Die Enthüllung der Kollektion in der Stadt wird spiegelt auch seine persönlichste Raison d'être wider: eine Feier und Bestätigung des Selbstausdrucks, der Emanzipation und schließlich der Freiheit", fügte die Marke hinzu.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.