×
726
Fashion Jobs
PUMA
Junior Purchaser Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Business Process Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DRESDEN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · LEIPZIG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · HAMBURG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · KÖLN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · STUTTGART
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DÜSSELDORF
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · BERLIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Sales Planning Manager Central Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Marketing Manager Instore Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung ·
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior Sales Executive (M/W/D) Luxury Sportswear Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Ecommerce User Experience Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Head of bu Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
16.12.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gucci-Eigner Kering wegen Steuern im Visier von Frankreichs Justiz

Von
DPA
Veröffentlicht am
16.12.2020

Gegen den französischen Gucci-Eigner Kering läuft eine Steuer-Untersuchung der Pariser Finanzstaatsanwaltschaft. Justizkreise bestätigten der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Paris entsprechende Medieninformationen.

Kering - AFP


Die Untersuchung laufe bereits seit dem vergangenen Jahr, hieß es in den Kreisen. Summen wurden nicht genannt. Der Luxusgüterkonzern (Saint Laurent, Bottega Veneta) wies auf Anfrage in Paris die Vorwürfe als unbegründet zurück.

Kering hatte im Frühjahr vergangenen Jahres 1,25 Milliarden Euro an den italienischen Fiskus gezahlt. Eine Steueruntersuchung in Mailand hatte Aktivitäten der schweizerischen Kering-Tochter Luxury Goods International in Italien betroffen. Nach früheren Angaben wurden zusätzliche Steuern von 897 Millionen Euro fällig, inklusive Zinsen und Zuschlägen ergab sich dann ein Gesamtbetrag von 1,25 Milliarden Euro.

Der von dem Unternehmer François-Henri Pinault geführte Konzern hat nach eigenen Angaben keine Kenntnis von einer Untersuchung, über die die französische Online-Plattform "Mediapart" zuerst berichtet hatte. Falls dies der Fall sein sollte, werde das Unternehmen mit den Behörden zusammenarbeiten, teilte Kering mit.

Copyright © 2021 Dpa GmbH