×
11 626
Fashion Jobs
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
ZALANDO
Zps Treasury Lead
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.10.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gucci sagt Show in Seoul nach Tragödie in Itaewon ab

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.10.2022

Gucci hat seine geplante Show in Südkoreas Hauptstadt Seoul abgesagt, nachdem am Wochenende junge Leute im Ausgehviertel Itaewon bei einer Halloween-Feier auf tragische Weise ums Leben kamen.

Ursprünglich wurde die Show im Mai in Italien veranstaltet und hätte in Seoul wiederholt werden sollen - Gucci


Mehr als 150 Menschen starben und viele wurden verletzt, nachdem sie in der Nacht zum Samstag in den engen Gassen von der Menschenmenge erdrückt wurden.

Unter den Toten waren Einheimische und Touristen – viele von ihnen in ihren 20ern – auch der Schauspieler Lee Jihan war unter den Opfern.

Gucci hatte geplant, in Seoul eine aktualisierte Version seiner Cosmogonie-Show zu zeigen, die das Modehaus vor fünf Monaten in Italien präsentiert hatte. Die Veranstaltung sollte am Dienstag im Gyeongbokgung-Palast vor 500 Zuschauern stattfinden.

Die Absage der Show erfolgte, nachdem der südkoreanische Präsident eine Woche der Staatstrauer ausgerufen hatte.

Gucci sagte: "Unsere Herzen sind voller Trauer für diejenigen, die bei dem tragischen Ereignis in Itaewon, Seoul, ihr Leben verloren haben oder verletzt wurden. Aus Respekt vor der Zeit der nationalen Trauer und in Übereinstimmung mit der koreanischen Behörde für Kulturerbe wird Gucci die geplante Veranstaltung nicht durchführen."

Aufgrund der zahlreichen luxushungrigen Verbraucher gerät Südkorea zunehmend ins Visier großer Marken. In den Finanzberichten der letzten Zeit wurde dieser Markt oft als "Lichtblick in Asien" bezeichnet, im Gegensatz zu China, wo anhaltende Covid-Lockdowns den Umsatz beeinträchtigen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.