H&M-Führungskräfte für Ralph Lauren

Am 7. Juni präsentiert Stefan Larsson seine Strategie für Ralph Lauren. Der neue CEO des amerikanischen Konzerns verspricht dabei einen neuen Ansatz. Als ehemaliger Mitarbeiter von H&M und Old Navy berücksichtigt er bei der Zusammenstellung seines Führungsteams auch seine früheren Arbeitskollegen. Das Profil der Führungskräfte von Ralph Lauren dürfte sich somit verändern. Larsson bestätigt Valérie Hermann in ihren Funktionen und erweitert ihr Aufgabengebiet.


Die Führungsspitze der US-Modemarke ist im Wandel begriffen. - Ralph Lauren

Doch der CEO holt auch neue Fachkräfte an Bord, nicht zuletzt Manager mit schwedischem Einschlag. So wurden zwei ehemalige H&M-Führungskräfte für verantwortungsvolle Positionen ernannt. Seit April ist Fredrik Hjalmers als Head of Global Expansion and Business Development für die globale Expansion und Entwicklung der Konzerntätigkeit zuständig. Zuvor war er seit 2009 für den schwedischen Modekonzern tätig und überblickte die Expansion in die Türkei, die neuen Märkte und zuletzt Japan.

„Fredrik übernimmt die Verantwortung für die Schaffung und Umsetzung der neuen Vertriebs- und Expansionsstrategie für mehrere Marken und Kanäle auf weltweiter Ebene“, so Larsson. „Es handelt sich um einen der Grundpfeiler unseres Wachstumsplans“.

Halide Alagöz war ihrerseits als Produktions- und Sourcingspezialistin für H&M tätig, seit 2014 in der Funktion der Einkaufsleiterin. Zuvor war sie Supply Chain Managerin des schwedischen Modekonzerns und anschließend in leitenden Funktionen in verschiedenen Regionen weltweit tätig. Mitte Juni tritt sie ihre neue Stelle als Sourcing- und Produktionschefin von Ralph Lauren an.

Der Konzern stellt jedoch nicht nur ehemalige H&M-Mitarbeiter ein. Nach dem Rücktritt von Malcolm Carfrae als Kommunikations- und PR-Chef des Labels ernannte Ralph Lauren Kate Bartle zu seiner Nachfolgerin. In dieser Funktion untersteht sie der stellvertretenden Präsidentin für PR und Luxuskollektionen, Florinka Presenti.

Stefan Larsson kündigte an, dass sein Team in den kommenden Monaten weiter ausgebaut werde, um den Anforderungen seiner neuen Strategie gerecht werden zu können.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN