H&M bereitet die 5. Ausgabe des Global Change Award vor

Die Entstehung einer zirkuläreren und nachhaltigeren Mode fördern – das ist das Ziel, das sich die H&M Foundation seit vier Jahren mit dem Global Change Award gesetzt hat. Für die fünfte Ausgabe startet die schwedische Gruppe ihre Ausschreibung und wird fünf Start-ups auszeichnen, die Dienstleistungen oder Produkte entwickeln, die dazu beitragen, die Auswirkungen des Textilsektors auf die Umwelt zu begrenzen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat der Preis mehr als 14.000 Beiträge aus 182 Ländern erhalten. - H&M

Der Gesamtbetrag der Förderung beläuft sich nach wie vor auf 1 Mio. Euro, wobei die Gewinner zusätzlich eine einjährige Betreuung erhalten. "Wir haben gesehen, wie frühere Gewinner vom Prototyp zur Marktreife übergehen – aber noch wichtiger ist, eine neue Generation von Kreativen, Wissenschaftlern und Unternehmern zu inspirieren, die Auswirkungen der Modebranche durch Innovation zu reduzieren. Die nächste großartige Idee, die die Branche verändern wird, kann von jedem und überall kommen. Wenn Sie ein Projekt haben, an das Sie glauben, ist dies der Wettbewerb, an dem Sie teilnehmen müssen", sagt H&M CEO Karl-Johan Persson.

Kandidaten für den Global Change Award 2020 müssen ihre Bewerbungen bis zum 16. Oktober 2019 über die Website, die diesem Preis gewidmet ist, einreichen. Zu der für die Bewertung der Bewerbungen zuständigen internationalen Jury gehören die Schauspielerin Malin Akerman, der Dekan der Parsons School of Design Burak Cakmak und Vanessa Cheung, Gründerin des Textilunternehmens The Mills.

Im vergangenen April hat H&M in Stockholm fünf junge Unternehmen ausgezeichnet: circular.fashion (für seine Lösung zur Optimierung des Kleidungsdesigns), Dimpora (biologisch abbaubare Membran), Green Nettle Textile (Brennnesselfarmen), Petit Pli (größenverstellbare Kinderkleidung) und Le Qara (Alternative zu Leder).

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesBrancheKreationInnovationen
NEWSLETTER ABONNIEREN