H&M eröffnet in Kassel

H&M hat am Donnerstag, 1. August, einen neue Store in Kassel eröffnet. Die neue viergeschossige Filiale in der Oberen Königstraße 37 umfasst satte 2.750 Quadratmeter Verkaufsfläche. Vormieter war der Modehändler Köhler, der im Sommer 2017 die Segel gestrichen hatte, nachdem P&C einen Filiale in der in der kurhessischen Metropole eröffnet hatte.

Blick in den Kasseler Store. - H&M

Bei H&M kommt das Opening in Kassel zu einer Zeit, da der schwedische Modekonzern nach einer überwundenen Krisenphase eigentlich angekündigt hatte, weniger auf das stationäre Geschäft Innenstadtlagen setzen zu wollen. 

Deutschlandweit erstmalig ist das Designkonzept der Filiale dem historischen Standort (der alten Kasseler Kommandantur) angepasst. Die moderne Einrichtung wird durch den Einsatz von viel Holz und hellen Farben bestimmt. Ein neues Lichtkonzept sowie viele grüne Pflanzen runden den neuen Look ab.

Lounges im Bereich der Anproben mit Sitzmöbeln und Ladestationen für Smartphones & Co sollen zum Verweilen einladen. 

H&M

"Für uns ist es etwas ganz Besonderes, dass wir in dem wunderschönen Haus der Alten Kommandantur unser neues Geschäft in Kassel eröffnen dürfen“, so Thorsten Mindermann, Geschäftsführer von H&M Deutschland.

Das Sortiment umfasst Kleidung für Damen, Herren, Jugendliche, Kinder und werdende Mütter sowie Unterwäsche, Schuhe und Accessoires.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheMode - VerschiedenesVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN