×
3 048
Fashion Jobs
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
22.12.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

H&M führt neue nachhaltige Verpackungen ein

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
22.12.2020

Die H&M Group hat die Einführung eines neuen markenübergreifenden Papierverpackungskonzepts angekündigt, das wiederverwendbar und recycelbar ist.

H&M Group


Laut Unternehmen führe die Tatsache, dass der E-Commerce weltweit zunimmt, dazu, dass große Mengen an Plastikmüll entstehen, so dass es "einen erhöhten Bedarf gibt, neue Lösungen für nachhaltigere Verpackungen zu finden".

Ein Großteil der Verpackungen, die für Online-Lieferungen verwendet werden, besteht aus Plastik und landet auf Mülldeponien oder – noch schlimmer – in den Ozeanen.

Das Unternehmen sagte: "In der Modeindustrie ist Plastik eine der größten Herausforderungen. Es wird nicht nur in synthetischen Materialien wie Polyester verwendet, sondern auch in Kleiderbügeln, Etiketten, Einweg-Einkaufstüten und Plastikbeuteln. Wenn es um Verpackungen geht, wird Kunststoff teilweise zum Schutz einiger Produkte und zur Abfallvermeidung verwendet, was es noch schwieriger macht, ihn zu ersetzen. Die Frage ist: Wie können wir verhindern, dass Verpackungen selbst zu Abfall werden und gleichzeitig hochwertige Produkte liefern?"

Die Antwort liefert ein Testprojekt, bei dem das Unternehmen in seinen Distributionszentren in Großbritannien, den Niederlanden, Schweden, China, Russland und Australien nachhaltigere Lösungen für Millionen von Verpackungen erprobt hat. Die neuen Tüten bestehen aus zertifiziertem Papier, das nach eigenen Angaben die Produkte genauso gut schützen kann wie Kunststoff. Nach dem Öffnen können die Tüten recycelt werden, um die Abfallmenge insgesamt zu reduzieren.

Bislang wurde die neue Verpackung bei Cos, Arket, Monki und Weekday eingeführt. Die Marke H&M hat mit der Umsetzung in ausgewählten Märkten begonnen und wird sie in den kommenden Monaten in größerem Umfang implementieren. Auch die Marke &Other Stories wird Anfang nächsten Jahres in das Programm aufgenommen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.