×
2 359
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Demand & Supply Omnichannel
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
Reuters API
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
31.05.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

H&M: Online-Secondhandshop Sellpy erobert 20 neue Länder

Von
Reuters API
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
31.05.2021

Der schwedische Online-Secondhandshop Sellpy, dessen Mehrheitsaktionär der Modekonzern H&M ist, erobert 20 weitere Länder in Europa. Die Marke setzt auf die steigende Nachfrage nach nachhaltiger Mode.


Das 2014 in Schweden gegründete Start-Up wickelt den gesamten Prozess von der Auswahl der Artikel direkt bei den privaten Verkäufern über das Fotografieren, den Verkauf und den Versand, selbst ab. Mit der Expansion erhöht es seine Präsenz auf 24 Länder.

In einer Pressemitteilung erklärte Sellpy, Secondhand-Mode zähle zu den am schnellsten wachsenden Marktsegmenten der Modebranche. "Jedes Kleidungsstück, das gebraucht gekauft wird, schont die Ressourcen unseres Planeten. Die Nachfrage in den neu erschlossenen Märkten steigt schnell an", berichtete der Expansionsleiter der Marke, Gustav Wessman.

Mit der Stärkung des Bewusstseins der Kunden über die Herkunft und Nachhaltigkeit ihrer Kleidung, rückt die Modebranche aufgrund ihrer Wegwerfkultur immer stärker in den Fokus.

Die H&M-Gruppe, die nach einigen schwierigen Jahren mit sinkenden Umsatzzahlen in vielen H&M-Läden nach neuen Einnahmequellen sucht, beteiligt sich seit 2015 an Sellpy.

H&M investierte über EUR 20 Millionen in das Unternehmen und hält heute eine 70-Prozent-Beteiligung, wie Wessman erklärte.

Sellpy sah in der Zusammenarbeit mit H&M eine Chance, Zugang zu einem H&M-Lager in Polen zu erhalten, sowie von der Vertriebs-, Qualitätskontroll- und Bestellabwicklungskapazität des Bekleidungsriesen zu profitieren.

Zu Beginn des Monats sammelte die Secondhand-Plattform Vinted EUR 250 Millionen für ihre Expansion in Europa und darüber hinaus. Mit dieser Kapitalrunde wird die Pre-Money-Valuation des Unternehmens auf rund EUR 3,5 Milliarden beziffert.

Sellpy erklärte, insgesamt seien über die Plattform über neun Millionen Kleidungsstücke verkauft worden.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.