×
12 003
Fashion Jobs
GALERIA KAUFHOF
Content Manager (W/M/D)
Festanstellung · Essen
PVH
Key Account Manager Tommy Hilfiger Footwear (M/F/X)
Festanstellung · Düsseldorf
HOLLISTER CO. STORES
Hollister CO. - Brand Representative/Sales Associate M/W/D, Rheinpark
Festanstellung · Neuss
HOLLISTER CO. STORES
Hollister CO. - Brand Representative/Sales Associate M/W/D, Europa Passage
Festanstellung · Hamburg
STREET ONE
Mitarbeiter Qualitätssicherung (M/W/D)
Festanstellung · ISERNHAGEN
CBR FASHION GROUP
IT Infrastructure Administrator (M/W/D)
Festanstellung · ISERNHAGEN
ZALANDO
IT Technician, Systemadministrator (All Genders)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ZALANDO
Elektroniker, Mechatroniker, Instandhaltungstechniker (All Genders)
Festanstellung · LAHR/SCHWARZWALD
ZALANDO
Schichtleiter Instandhaltung (All Genders)
Festanstellung · LAHR/SCHWARZWALD
FALKE
Mitarbeiter Qualitätssicherung Strick (M/W/D)
Festanstellung · ZWÖNITZ
FALKE
Marketplace Manager (M/W/D)
Festanstellung · SCHMALLENBERG
FALKE
Legal Counsel (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
S.OLIVER GROUP
IT Consultant (M/W/D) E-Commerce
Festanstellung · ROTTENDORF
H&M
Personalsachbearbeiter Lohn Und Gehalt (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Legal Counsel Labor Law (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Logistics Warehouse Specialist -IT (M/W/D)
Festanstellung · WENDLINGEN AM NECKAR
HUGO BOSS AG
Media Relations Manager Brand Topics (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Expert IT Information Security (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Supply - Sap r/3 Und s/4 Module mm/pp (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Supply - Supply Planning (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Project Manager Digital Business Operations (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Expert Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
06.01.2023
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hans Dorsinville ist neuer Kreativdirektor von Balmain Beauty

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
06.01.2023

Obwohl die ersten Produkte erst im Herbst 2024 erwartet werden, stellt der amerikanische Kosmetik-Konzern Estée Lauder (Tom Ford Beauty, Le Labo, M.A.C, …) sein Team für die noch druckfrische Balmain-Beauty-Lizenz zusammen. Zunächst wurde Guillaume Jesel zum President Balmain Beauty (und Tom Ford Beauty) befördert, während Nathalie Berger Duquene zur globalen Geschäftsführerin ernannt wurde. Ergänzt wird das Team neu durch Hans Dorsinville als Creative Director.


Hans Dorsinville - LinkedIn


Als Kreativdirektor der New Yorker Werbeagentur Gotham spezialisierte sich Dorsinville auf die Beauty- und Modebranche (Essie, Maybelline, CFDA, …). Nach einem Studium an der Parsons School of Design in New York begann er seine Karriere 1993 zunächst bei Donna Karan. Sieben Jahre lang war er für die amerikanische Modemarke tätig, unter anderem als Vizepräsident der internen Kreativagentur. 2001 wechselt er als Partner und stellvertretender Direktor zur Kreativagentur Laird+Partners, wo er an Werbekampagnen für die Konzerne Estée Lauder und Coty, sowie Bottega Veneta arbeitete. Nach 16 Jahren bei Laird+Partners wurde Hans Dorsinville 2017 zum Geschäftsführer der unabhängige Werbeagentur Select World ernannt.

Dorsinville zeichnet sich durch sein Engagement für Inklusion aus, so beispielsweise mit der Kampagne "I am no angel", die er 2015 für die Plus-Size-Marke Lane Bryant organisierte. Hans Dorsinville gründete darüber hinaus die Creative Coalition for Diversity, deren Ziel es ist, mehr kulturelle Vielfalt in die Kreativwirtschaft zu bringen und die Sichtbarkeit junger People of Color für ihre Karriereentwicklung zu stärken.

Dieses Anliegen teilt er mit Olivier Rousteing. Denn der Kreativdirektor von Balmain hat in seinen bald 12 Jahren beim 1945 gegründeten Couture-Haus die Schauen für ein breites Publikum geöffnet und lässt einen viel kosmopolitischeren Wind wehen.

Zur Erinnerung: Am 26. September 2022 verkündete Estée Lauder nur zwei Tage vor der Balmain-Show die Unterzeichnung eines Lizenzvertrags für die Entwicklung, Gestaltung und den Vertrieb einer Beautylinie von Balmain. Zwei Monate später machte der amerikanische Konzern die Übernahme der Marke Tom Ford publik, deren Beauty-Produkte er seit 2006 produziert. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 erzielte Estée Lauder einen Umsatz in Höhe von USD 4,39 Milliarden (EUR 4,44 Mrd.).

 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.