×
12 490
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
JACK WOLFSKIN
IT Desktop Administrator (M/W/D)
Festanstellung · IDSTEIN
FALKE
Auszubildende Zum Mechatroniker (M/W/D) 2023
Festanstellung · ZWÖNITZ
H&M
Duale Ausbildung 2023 Fachinformatiker Für Systemintegration (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Senior Quality & Production Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Group Leader / Textile Quality Manager Inbound (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
(Junior) IT Consultant / Project Manager Legal (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Sap Successfactors / Sap HR (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
BERGZEIT
Brand Manager (M/W/D) Textil
Festanstellung · OTTERFING
BERGZEIT
Einkäufer (M/W/D) Textil
Festanstellung · OTTERFING
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
24.01.2023
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Haute Couture: Chanel-Majoretten im Bestiarium

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
24.01.2023

Coco Chanel liebte Löwen und ihre Nachfolgerin Virginie Viard erweitert diese Liebe auf das ganze Bestiarium. In ihrer eleganten und raffinierten Haute Couture-Kollektion für das berühmte Pariser Modehaus sandte Viard die Models über einen von XL-Tieren gesäumten Laufsteg.


Chanel - Frühjahr/Sommer 2023 - Haute Couture - Frankreich - Paris - © ImaxTree


Der Künstler Xavier Veilhan, mit dem sie regelmäßig zusammenarbeitet, gestaltete trojanische Pferde, Elefanten, Löwen, Mäuse, Stiere und verschiedene mythologische Kreaturen aus Sperrholz und Karton. Aus denselben Materialien waren auch die Umschläge, die das Begleitprogramm enthielten. Darin war auch ein Bild des Models Vivienne Rohner, umgeben von Corgi- und Labradorwelpen.

“Die ganze Idee kam nach unserer Show in Senegal auf, als ich Xavier in Cocos Wohnung traf und er von all den Löwenstatuen und Vogelkäfigen in ihrem Besitz überrascht war”, erklärte Viard.

Doch das prägende Bild dieser Kollektion lieferten die Trommel-Majoretten zum Auftakt der Show – wenn auch in einer hochglanzpolierten Neuinterpretation.

Die Kleider mit koketten hochgeschlitzten Plisseeröcken und neuen hüftlangen Chanel-Jacken wirkten unbeschwert und schwungvoll. Mit nur zwei Taschen mit Taschenklappen sowie schmalen Kragen geschnitten – und manchmal mit kleinen metallenen Jagdhunden abgerundet – und mit schwarz-weißen Schnürstiefeletten kombiniert, sahen die Jacken sehr frisch aus. Während Bouclé-Tweed-Tuniken und Mantelkleider mit Scotchterriern und Labradors bestickt waren.
 

Chanel - Frühjahr/Sommer 2023 - Haute Couture - Frankreich- Paris - © ImaxTree


Um diesen verspielten Eindruck noch zu betonen, trugen mehrere Models Zirkusdirektoren-Zylinder. Und alle versprühten die sportliche Energie von Trommel-Majoretten, gemischt mit einer Eleganz à la Parisienne. Ein weiteres Beispiel dafür, wie Viard das Alter des Chanel-Zielpublikums in den vergangenen vier Jahren unter ihrer Führung subtil reduziert hat.

Mit treffsicherem DJ-Gespür mixte Michel Gaubert einen smarten Soundtrack mit Rave Party-Musik, darunter Felix’ Edit von Don’t You Want Me.

Die Models schlängelten sich um die drei Meter hohen Bestiarium-Statuen im Grand Palais Ephémère. Die riesige Struktur wurde für die Dauer der Renovationsarbeiten im Grand Palais vor der Ecole Militaire errichtet.

Die Abendgarderobe war noch eleganter mit metallischen Hahnentritt-Cocktailkleidern, ab Hüfthöhe ausgestellt, schwarzen halbtransparenten Volantkleidern und gekräuselten Chiffonkleidern, auch hier mit Zylindern kombiniert.
 

Chanel - Frühjahr/Sommer 2023 - Haute Couture - Frankreich - Paris - © ImaxTree


Wundervolle Spitzenkleider mit Nackenbändern mit Hirschköpfen und Fühlern aus goldenem Faden, während das Brautkleid, das jede Couture-Show abschließt, vom deutschen Model Anna Ewers getragen wurde. Das wadenlange Kleid wurde mit einem mit weißen Tauben bestickten Schleier und goldenen Lederstiefeln kombiniert.

Als sich Viard verneigte, ging sie elegant zu Veilhan hinüber und forderte ihn dazu auf, sich zu ihr zu gesellen – worauf er ihr verlegen folgte. Der Applaus des Publikums wurde noch lauter – darunter illustre Gäste wie Roger Federer, Baz Luhrmann, Hio Miyazawa, Fumi Nikaido, Lilith Stangenberg, Sonoya Mizuno, Blanca Li, Iman Perez, Rossy de Palma sowie alte Befreundete des Hauses wie Caroline de Maigret und Ines de la Fressange.

"Ich wollte die Verspieltheit einer Majorette und ihren Sinn für körperliche Freiheit. Mir gefiel es auch, kurze Röcke in der Haute Couture auszuprobieren. Und ich wollte, dass meine Braut wie ein kleiner Vogel aussieht, im Gegensatz zu all diesen riesigen Tieren. Für mich ist Anna wie eine Heldin aus einem Zirkusfilm", so Viard abschließend.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.