×
5 575
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
PUMA
Junior Product Data Manager E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
SHISEIDO
Forecaster / Demand Planner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MANNHEIM
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MANNHEIM
ZALANDO
Junior Global Category & Content Marketing Manager Women (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MANNHEIM
ZALANDO
Senior Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES SE
Junior Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
07.07.2022
Lesedauer
5 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Haute Couture Paris: Olivier Rousteing für Jean-Paul Gaultier, Maison Margiela, Elie Saab sowie Viktor & Rolf

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
07.07.2022

Der Mittwoch bot ein geballtes Programm: Wir flitzten in Paris zwischen den Schauen vier hoch individualistischer Couturiers hin und her und sahen uns ihre Visionen modernen Glamours an – so bei Olivier Rousteing für Jean-Paul Gaultier; Maison Margiela, Elie Saab sowie Viktor & Rolf. Der Applaus war wohlverdient.

Jean-Paul Gaultier von Olivier Rousteing: Was für ein Triumph!



Olivier Rousteing überzeugte mit einer bedeutenden künstlerischen Leistung und einer umfassenden Hommage an Jean-Paul Gaultier. Er ist der dritte Designer, der eine Couture-Kollektion für das frühere enfant terrible de la mode entworfen hat.


Jean Paul Gaultier x Olivier Rousteing - Herbst/Winter2022 - Haute Couture - Paris - © PixelFormula

 
Rousteing spielte mit zahlreichen Verweisen auf Gaultier und machte sich in einem einwandfreien Modestatement Jean-Pauls DNA zu eigen.

Er eröffnete die Show mit einem Dutzend Menswear-Looks, in die er verschiedene Elemente wie Punk, Massai-Symbolik und stolze Matrosenlooks einfließen ließ. Zu Beginn zeigte er aztekische Cyber Punks in elastischen Jersey-Patchworks mit bretonischen Fischerhemden und wilden Safaribildern. Dazu Nasenringe und Ketten, breite Armbänder und eine erste Serie Pinball Wizard-Stiefel – nur dass Oliviers Plattformsohlen die metallischen Flakons berühmter Gaultier-Düfte imitierten.

Bald wurde das Licht angepasst und die ersten Damenlooks erschienen: Eine lebensgroße Nachbildung des Le Male-Parfümflakons für Damen, darauf folgten zwei voluminöse Versionen von Madonnas ikonischem Kegel-BH.

Diese Looks stolzierten an den Fotografen vorbei zum großen Balkon in Jean Paul Gaultiers Hauptquartier im 3. Arrondissement von Paris – und entflammten dort die Begeisterung von geschätzten 2000 Fans, die vor dem Gebäude versammelt waren.

Rousteing war schlau genug, seine eigenen Rockstar-Ideen mit Gangster-Nadelstreifenanzügen und einem körpergenau geformten BH zu kombinieren, die vom niederländischen Model Lara Stone zur Schau getragen wurden – und einen riesigen Applaus erntete. Im Saal jubelten Ashley Scott und Lucien Laviscount von Emily in Paris mit, wie auch Rossy Di Palma, der Fußballstar Neymar Jr und drei Generationen amerikanischer TV-Prominenz – Chris Jenner, Kim Kardashian und dessen Tochter North West.

Das Publikum brach auch nach zwei gespielt schwangeren Models mit ledernen Brustschildern – in Schwarz bzw. Weiß – in Jubel aus. Eine visuelle Posaune, die alle daran erinnerte, wie Gaultier während Jahrzehnten Schranken durchbrach und für Toleranz einstand.

Alles mit viel Humor serviert und mit Popmusik von Gaultiers Lieblingssängerin Mylène Farmer abgerundet. Dazu wurden Pressemitteilungen über Gaultier gezeigt, und sogar Jean-Paul höchstpersönlich, der seine Ideen vor Journalisten erklärte. Die gezeigte Kollektion dürfte so einige zukünftige Kassenschlager enthalten.

Nach dem Finale verneigten sich Jean-Paul und Olivier ausgiebig auf dem Laufsteg und auf dem Balkon, während die Fans ihnen zujubelten. Was wiederum dem Inhaber der Marke, der Puig-Familie, ein breites Lächeln ins Gesicht zauberte.
 

Maison Margiela folgt dem Motto "Go West"



Maison Margiela inszenierte mit einer Mischung aus Johnny Guitar und Natural Born Killers eine filmreife Show im Théâtre National de Chaillot. Inklusive herumziehende Verbrecherbanden, Roadmovie-Filmsequenzen und Live-Lippensynchronisation.

Wenn man bedenkt, dass John Galliano früh Schauspielerinnen in West End-Musicals einkleidete, ist es erstaunlich, dass er noch nie einen solchen Ausflug in die Welt des Modetheaters gewagt hat, wie mit dieser Multimedia-Darbietung.


Maison Margiela

 
Auf drei großen Leinwänden im Hintergrund zu sehen war ein Paar mit blauen Flecken im Gesicht und einem nordwestamerikanischen Akzent auf der Fahrt durch die Wüstenregion Four Corners. Welches Ziel hinter dieser Kulisse steckte, war kaum nachzuvollziehen, wie dies auch bei vielen Entwürfen der Fall war.

Wanderreiter mit zerfetzten Staubmänteln, Leichenbestatter-Chiffonjacken und beschmutzte Straßenräuber-Mäntel für Cowboys. Bauschige Ballkleider, limettengrüne Cocktailkleider aus Meshgewebe und Faille-Mäntel für Cowgirls.

Wer sich Lily McMenamy nur schwer als missbilligende Mutter vorstellen kann, hat richtig gesehen. Plötzlich erschienen zum Finale neun wundervolle A-Linien-Kleider, getragen von erfahrenen Models – wie Amber Valletta und Karlie Kloss – und erinnerten uns daran, wie grandios der Designer Galliano sein kann.

Während der 40-minütigen Show huschten Kameramänner in braunen Laborkitteln umher, um alles zu filmen, doch erschwerten sie dadurch den Blick auf die Kleider. Dennoch war dies alles andere als eine Retro-Galliano- oder Retro-Margiela-Kollektion.

In der Mode sollte man nie zu sehr zurückblicken, doch wenn eine Kollektion eines wahrhaft großartigen Designers – und das ist Galliano – wie eine neue Version der frühen Vision des Designers erscheint, kann dies eine heilsame Lektion sein.

Donnernder Applaus nach dem Finale. Doch obwohl es eine wundervolle Show war, bleibt sie ein fernes Echo dessen, was man sich von John Galliano erhofft.

Elie Saab: Fantasievolle Federpracht



Eine fantasievolle Federpracht eröffnete die jüngste Show von Elie Saab, mit bemerkenswerten federbesetzen Kleidern und Mänteln – und dem ersten Menswearlook des Couturiers.

Und Monsieur Elie Saab mag Glamour, wie auch die Verlobte und Braut von Elie Saab. Er geht in Brokatanzügen, wundervoll geschnittenen Smokings und bodenlangen, federbesetzten Umhängen um den Marktplatz Carreau du Temple, dessen schmiedeeiserne Struktur aus dem 19. Jahrhundert stammt.


Elie Saab


Dieselben Hahnen- und Marabufedern in leuchtendem Rot und sattem Grün wurden auch für Damen gewählt. Dann schaltete Saab noch einen Gang höher und enthüllte paillettenbesetzte, glitzernde Body-Con-Kleider – für ultimativ elegante Fantasy-Bräute.

“Ich dachte an den Zeitraum zwischen dem Sonnenuntergang und dem Ende des Tages", strahlte Saab, nachdem ihm ein herzlicher Applaus zuteil wurde.
 
Auch das vorzügliche Makeup – besonders die Gesichtsbemalung, die aussah, wie flüssiges Gold – leistete einen wichtigen Beitrag zu diesem bezaubernden Couture-Moment am vorletzten Tag der Pariser Schauensaison. Kurz gesagt: Saab wird stets ein meisterhafter Designer für die Abendgarderobe bleiben, umso mehr mit dem erstklassigen Atelier, das er in seiner Heimat im Libanon eingerichtet hat. Und nun ist er auch ein großer Schneider für Abendkleider für Herren.

Viktor & Rolf: Veränderbare Mode



Die unbestrittenen Könige der Konzeptmode, Viktor & Rolf, sind wieder nach Paris zurückgekehrt, in bester Verfassung und mit einer Kollektion, deren Looks sich alle verändern lassen.


Viktor & Rolf


Riesige Proportionen zum Auftakt – meterbreite Kragen, turmhohe Aufschläge und unglaublich breite Schultern. Mit Smokings, Fracks, Jacken, Nadelstreifen-Wall Street-Anzügen, Agentenmänteln mit 20-cm-Dreifachkragen und breit gestreiften Hemden.

Alles mit sanfter Wellenbewegung, die Kragen wogen hin und her, in 30 cm Entfernung zum Gesicht. Die Models trugen Dutte, rote Lippen und Pilotenbrillen.

Dann traten die Designer Viktor Horsting und Rolf Snoeren auf den Laufsteg und kleideten die Models vollständig um. Sie nahmen Elemente im Rücken ab und schnürten die Innenträger neu, um jeden einzelnen Look neu zu erfinden, zu raffen, im eleganten Knitterlook.

Konzeptuell, intelligent, cool, klug und clever – schön, die 50-jährigen Designer Viktor Horsting und Rolf Snoeren wieder in Höchstform zu erleben.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.