×
3 065
Fashion Jobs
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Analyst Commercial Finance Europe Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Data & Insights (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
SCHUH MÜCKE
Einkäufer Für Die Bereiche Sport Und Outdoor
Festanstellung · BAMBERG
BIRKENSTOCK GROUP B.V. & CO. KG
Product Line Manager (M/F/D) Women & Kids
Festanstellung · KÖLN
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
25.11.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

HDE: Absage von Weihnachtsmärkten bedroht Weihnachtsgeschäft

Veröffentlicht am
25.11.2021

Angesichts der pandemiebedingten Absage der Weihnachtsmärkte in einigen Bundesländern blickt der Handelsverband Deutschland (HDE) mit Sorge auf das Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel. Für den Handel sind die Märkte ein zentraler Frequenzbringer in der Vorweihnachtszeit. Sie großflächig abzusagen, gefährde das nach monatelangen Lockdowns gerade für innerstädtische Händlerinnen und Händler so wichtige Weihnachtsgeschäft, heißt es seitens des HDE.

Image: Pexels


"Handelsunternehmen haben Hoffnung in das diesjährige Weihnachtsgeschäft gesetzt. Planungen und Warenbestellungen wurden weit im Voraus gemacht", so Michael Reink, HDE-Bereichsleiter Standort- und Verkehrspolitik. Je nach Branche erwirtschafteten Händlerinnen und Händler bis zu 25 Prozent ihres Jahresumsatzes im November und Dezember. Ganz besonders nach der pandemiebedingt umsatzschwachen Zeit seien sie auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft angewiesen.

"Weihnachtsmärkte sind für den Einzelhandel dabei von großer Bedeutung. Sie haben eine hohe Strahlkraft und sorgen dafür, dass die Menschen länger in den Innenstädten verweilen", so Reink weiter.

Die Märkte seien Besuchermagneten, die den lokalen Handel in der Weihnachtszeit stärkten. "Finden Weihnachtsmärkte nicht statt, sind erhebliche Umsatzeinbußen im innerstädtischen Einzelhandel zu befürchten. Die Absagen der vergangenen Tage verunsichern Händlerinnen und Händler stark", betont Reink.

Für Stadt und Handel seien Weihnachtsmärkte nicht nur Kulturgut, sondern ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Weihnachtszeit.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.