×
2 354
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Merchandising Manager (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
18.06.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

HDE: Großes Angebot an Ausbildungsstellen im Handel

Veröffentlicht am
18.06.2021

Mit ihrem wachsenden Ausbildungsplatzangebot setzen die Handelsunternehmen in der Coronapandemie einen Gegentrend zu vielen anderen Branchen. Darauf weist der Handelsverband Deutschland (HDE) in einer aktuellen Mitteilung hin.

Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. - HDE


"Die Chancen, einen Ausbildungsplatz im Einzelhandel zu bekommen, stehen aktuell sehr gut. Es sind noch viele Plätze frei. Bewerber erwartet im Einzelhandel ein vielfältiges Ausbildungsangebot mit guten Entwicklungsperspektiven", so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

Nach der Ausbildungsmarkt-Statistik der Bundesagentur entfallen auf die beiden Kernberufe des Einzelhandels im Mai insgesamt mehr als zwölf Prozent der angebotenen Ausbildungsstellen.

Damit nehmen der dreijährige Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel mit rund 32.500 Ausbildungsstellen und einem Plus von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat sowie der zweijährige Ausbildungsberuf Verkäufer/Verkäuferin mit über 23.200 Stellenangeboten und damit einem Plus von mehr als 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat wieder die beiden Spitzenpositionen im Ranking ein.

Auch der neue Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce verzeichnet ein Plus von 10,5 Prozent. 

Jedoch stehen dem großen Ausbildungsplatzangebot bei den Kaufleuten im Einzelhandel noch rund 18.800 unbesetzte Stellen und bei den Verkäufern knapp 15.200 unbesetzte Stellen gegenüber. "Das Angebot ist groß, aber es fehlen Bewerber. Das stellt viele Einzelhändler in ihrer Hauptrekrutierungsphase vor große Herausforderungen", so Genth weiter.

Aufgrund der Coronapandemie sind sowohl die Berufsberatungen an den Schulen als auch die Ausbildungsmessen weitgehend ausgefallen, Berufspraktika waren gar nicht bis kaum möglich. „Es muss verhindert werden, dass sich die Recruitingphase wie im letzten Jahr erneut weit in dem Winter hineinzieht oder gar Ausbildungsstellen unbesetzt bleiben.

Jungen Menschen müsse die Attraktivität der dualen Berufsausbildung mit ihren guten Karrierechancen im Einzelhandel deshalb jetzt durch verstärkte und gegebenenfalls auch digitale Berufsberatungsangebote beispielsweise der Bundesagentur für Arbeit deutlicher kommuniziert werden“, so Genth.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.