×
1 752
Fashion Jobs
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
VANS
Field Sales Manager (m/f/x) Vans
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Einkäufer Schuhe (w/m/d)
Festanstellung · Essen
KARSTADT
Einkäufer (w/m/d) Für Den Bereich Sport: Accessoires, Kinderbekleidung Und Wäsche
Festanstellung · Essen
Werbung

Hermès bringt 2020 Kosmetiklinie auf den Markt

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 11.03.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hermès wird voraussichtlich in naher Zukunft in das Beauty-Segment einsteigen. Dieses Projekt, das seit mehreren Jahren auf der Liste der Pariser Luxusgruppe steht, soll Anfang 2020 mit einem großen Launch realisiert werden. "Ein schönes Projekt, das gut zum Esprit von Hermès passt", bestätigte das Haus gegenüber FashionNetwork.com, ohne jedoch genaue Details zu verraten.

Un Jardin sur la lagune, der neueste Hermès-Duft, der Anfang des Jahres auf den Markt kam - Hermès


Das Mode- und Luxushaus, das neue Wachstumsquellen erschließen will, ist nun bereit, im Bereich Beauty Fuß zu fassen. Unterstützt wird dieses Projekt von Axel Dumas, dem Manager der Gruppe, wie er in einem Interview mit "Le Monde" im vergangenen April betonte. "Langfristig sollten wir in allen drei Segmenten des Kosmetikmarktes – Parfüm, Make-up und Hautpflege – präsent sein. Dies würde uns eine ausreichende Präsenz in der Distribution verschaffen. Er erwähnte bei dieser Gelegenheit "die Einführung von Make-up-Produkten bis 2020, gefolgt von Kosmetikpflege".

Sowohl das Projekt als auch der Zeitplan wurden am Wochenende in Rom von der Nummer 2 bei Hermès, Guillaume de Seyne, anlässlich der Initiative "Hermès hors les murs", die bis zum 16. März im Ara Pacis Museum stattfindet, bestätigt.

Bisher hat Hermès seine Aktivitäten im Parfümsektor konsolidiert, der bereits seit den 30er Jahren Teil der Geschichte des Hauses ist. Insbesondere ernannte es 2004 Jean-Claude Ellena zum exklusiven Parfümeur, der 2016 den Staffelstab an Christine Nagel übergab als "exklusive Parfümeurin, Leiterin der Kreation und des olfaktorischen Erbes von Hermès Parfum". Letztere, die 2014 zur Marke stieß, hat kürzlich ihre neueste Kreation "Un jardin sur la lagune" auf den Markt gebracht.

Im Jahr 2014 begann die Division Parfums mit einer umsichtigen Diversifizierung, indem sie einen Wohnduft auf den Markt brachte und mit der Badlinie Bain Hermès den ersten Schritt in die Welt der Körperpflegeprodukte und Kosmetik wagte. Heute macht Hermès Parfums 5 % des Gesamtumsatzes der Gruppe aus. Im Jahr 2017 betrug der Umsatz 288 Millionen Euro, wird aber 2018 voraussichtlich 300 Millionen Euro erreichen, was einem Anstieg von 9 % bei konstanten Wechselkursen gegenüber 2017 entspricht.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.