×
1 450
Fashion Jobs
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
BEELINE GROUP
(Senior) Creative Buyer Sunglasses / Reader Glasses (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GROUP
(Senior) Creative Buyer Echtschmuck (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GROUP
Creative Buyer (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GROUP
Merchandise Planner (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GROUP
Area Manager Concessions (w/m/d) Region Erfurt
Festanstellung · ERFURT
Werbung

Hermès eröffnet erste Boutique in Polen

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 14.10.2019
Lesedauer
access_time 3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Am 28. November eröffnet Hermès seine erste Boutique in Polen, seinem somit 50. Land. Die Luxusmarke wird sich in Warschau im Erdgeschoss des renommierten, umfassend restaurierten Europezhsky Hotels am Rande des historischen Zentrums niederlassen. Ein wichtiger Schritt zur Stärkung der Präsenz in Mitteleuropa.

Hermès wird sich in Warschau im Erdgeschoss des Europejski Hotels niederlassen - DR


"Seit seiner Gründung unterhält Hermès enge Beziehungen zu Polen, wo die Reitkultur gut etabliert ist. Der Warschauer Store bringt neue Energie in diese langjährige Beziehung und bekräftigt damit die Verbundenheit des Unternehmens mit Europa", erklärt dieses in einer Erklärung und spricht von "einer neuen Seite in der Geschichte des Pariser Unternehmens". 

Das 216 Quadratmeter große Geschäft, das die Hermès Damen- und Herren-Kollektionen sowie Seidentücher, Lederwaren, Uhren und Schmuck präsentiert, ist in das Erdgeschoss des denkmalgeschützten Europejski Hotels integriert; dabei wurde die Architektur des Gebäudes mit seinen Säulen, Nischen und Simswerk bewahrt.

Wie üblich wurde die Pariser Agentur RDAI mit der Entwicklung beauftragt. "Die Möbel aus Kirschholz gleichen die klaren Linien dieses Raumes aus. Große pastellfarbene Teppiche erhellen die Gänge, während farbige Drahtgeflechte das Licht sanft filtern", betont Hermès.

Diese Nachricht folgt auf eine Reihe von Umzügen und Wiedereröffnungen in den letzten Monaten. Anfang Oktober präsentierte die Marke ihre komplett renovierten Boutiquen in Montpellier, im Stadtzentrum, sowie in Bangkok, im Einkaufszentrum Siam Paragon. Mitte September eröffnete Hermès in Stuttgart an der Stiftstraße – womit die Zahl der Verkaufsstellen in Deutschland auf 16 steigt – und kündigte eine neue Adresse für seine Boutique in Vancouver an, nur wenige Meter vom bisherigen Standort entfernt, um eine 460 Quadratmeter große Fläche in der 717 Burrard Street zu schaffen.

Diesen Sommer hat Hermès zwei Stores in Japan wiedereröffnet. Der erste im Juli, im Einkaufszentrum Iwataya in Fukuoka, der renoviert und erweitert wurde. Der zweite im August, im Stadtteil Nihombashi in Tokio. Zudem wurde die erste Adresse der Marke in Mexiko auf der Avenida Presidente Masaryk, im Herzen von Polanco, einem der prestigeträchtigsten Stadtteile Mexikos, komplett umgebaut. Ebenfalls im Juli wurde der Prager Standort an der Ecke Kostelní und Pařížská umgebaut und vergrößert.

Der Lederwarenspezialist eröffnete darüber hinaus seine 26. Boutique in China, im wichtigen internationalen Hafen von Xiamen, in der Provinz Fujian. Im Juni schließlich eröffnete er sein Geschäft in Puerto Banús in Marbella wieder und widmete ihm eine größere Fläche, wie auch dem Moskauer Laden im historischen Zentrum. Das 2001 eingeweihte Gebäude wurde umstrukturiert und saniert, um einen einzigartigen Raum zu schaffen. Insgesamt verfügt Hermès über 311 Verkaufsstellen weltweit.

Das unabhängige Familienunternehmen verzeichnete 2018 mit einem Umsatz von fast 6 Mrd. Euro und einer operativen Marge von 34,3% ein Rekordjahr, getragen vom Erfolg des Lederwarengeschäfts, das die Hälfte des Umsatzes ausmacht, aber auch vom starken Wachstum des Geschäfts in China. Ende 2018 beschäftigte es weltweit 14.284 Mitarbeiter, davon 8.846 in Frankreich, wo es auch 16 Lederwarenfabriken zählt.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.