×
2 418
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Scm Finance - hq Planning & Analysis
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany South
Festanstellung · München
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany North
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Operativer Controller (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Social Media & Campaign Management
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
HR Specialist Compensation & Benefits (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
IT Specialist Apple (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
WEITBLICK GMBH & CO.KG
Produktmanager Workwear (M/W/D)
Festanstellung · ASCHAFFENBURG
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Senior Brand Manager (M/W/D) Givenchy
Festanstellung · DÜSSELDORF
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Trainer (M/W/D) Region Nord-Ost
Festanstellung · BERLIN
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Merchandising Manager (M/W/D) Retail
Festanstellung · DÜSSELDORF
ESPRIT
IT Specialist Microsoft 365 (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Microsoft 365 (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Veröffentlicht am
15.09.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hermès wächst deutlich stärker als der Gesamtmarkt

Veröffentlicht am
15.09.2016

Das Betriebsergebnis wuchs um 11 Prozent auf 827 Millionen Euro, was einem Anteil am Umsatz von 33,9 Prozent entspricht; den Nettogewinn gibt der Konzern mit 545 Millionen Euro an, ein Plus von 13 Prozent.
 

Lederwaren - und hier vor allem Taschen erwiesen sich für Hermès als Umsatzstütze - Foto: Hermès Webseite


In der Betrachtung nach Regionen führte Japan (+ 10%) das Ranking an. Angesichts der Aufwertung des YEN und einer bereits starken Datenbasis aus dem Vorjahr sei dies eine bemerkenswerte Leistung, heißt es in dem Halbjahresbericht. Asien ohne Japan legte um 5 Prozent  zu, Amerika und Europa steuerten jeweils ein Plus von 8 Prozent bei.
 
Bei den Segmenten erwiesen sich Lederwaren und Leder klar als Säule des Unternehmens und legten um 16 Prozent zu. In der Mitteilung zum Halbjahr werden namentlich die Taschen Konstanz, Halzan und Lindy, zusammen mit Birkin und Kelly als Umsatztreiben benannt. Hermès investiert in einen dritte Produktionsstätte, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Das Segment Ready-to-wear und Accessories meldet einen leichten Rückgang (-2%), die Seiden und Textilien Geschäftsbereich (-7%) litten im ersten Halbjahr unter dem Terror in Europa und einem rückläufigen Verkauf in China und Amerika.

Demgegenüber verbuchten die Parfums einen Anstieg (+ 4%), angetrieben durch den Erfolg von Terre d'Hermès und von den neuesten Kreationen mit der Einführung von Kölnisch Wasser, Eau de Néroli Doré und Eau de rhubarbe écarlate. Uhren blieben stabil (+ 1%). Die Business Lines (Jewellery, Art of Living and Hermès Table Arts) setzten mit minus 2 Prozent ihre Entwicklung fort.
 
Im zweiten Halbjahr will Hermès seine Strategie der langfristigen Entwicklung fortsetzen. Dabei setzt der Vorstand auf Kreativität, Know-how Kontrolle und professionelle Kommunikation. Für das Gesamtjahr 2016 bestätigte Hermès seine Ziele

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.