×
1 878
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
17.11.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hessnatur legt Sozialbericht für Geschäftsjahr 2015/16 vor

Veröffentlicht am
17.11.2016

Mehr Transparenz in Sachen Sozialstandards: In einem aktuellen Sozialbericht für die internationale Fear Wear Foundation (FWF) dokumentiert der Ökomoden-Spezialist Hessnatur die Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten. Gleichzeitig werden dabei die Verbesserungen bei den sozialen Standards für das Geschäftsjahr 2015/2016 aufgelistet.


Blick auf die Arbeitsplätze von Näherinnen in der Türkei. - hessnatur


Im Berichtszeitraum arbeiteten die Butzbacher mit 94 Partnerbetrieben und insgesamt 138 Nähereien zusammen. 78 dieser Konfektionsbetriebe befinden sich in Europa. Mit knapp 70 Prozent der Lieferanten besteht eine Geschäftsbeziehung seit mindestens fünf Jahren, mit über 40 Prozent bereits seit zehn oder mehr Jahren.

In der Bekleidungskonfektion erweise sich demnach die langjährige Zusammenarbeit mit den Partnern als entscheidend für praktische Verbesserungen der Sozialstandards. Zeichen dafür seien auch die jüngsten Kooperation mehrerer Mitglieder der Fair Wear Foundation. So stimmte sich hessnatur in neun Betrieben mit anderen Marken ab, um Fortschritte für die Beschäftigten zu erzielen.

Weiteres Instrument zur Verankerung der Sozialstandards sind Schulungen und Trainings für Arbeitnehmer und Management. So wurde in 13 Partnerbetrieben das „Workers Education Programme“ der FWF durchgeführt sowie in fünf Betrieben das von hessnatur entwickelte „Awareness Training“, um die Mitarbeiter für ihre Rechte zu sensibilisieren.

„Hessnatur zeigt seit vierzig Jahren, dass nachhaltige Mode vom Anbau bis zum Kleiderbügel möglich ist. Gemeinsam mit der Fair Wear Foundation sorgen wir für einen fairen und vertrauensvollen Austausch mit unseren Lieferanten und erreichen spürbare Verbesserungen für die Beschäftigten in den Nähereien“, sagt Vivek Batra, Vorsitzender Geschäftsführer Hessnatur. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.