×
2 332
Fashion Jobs
SUPER ETAGE GMBH
cO-Geschäftsführung im Fashiontech Startup (w/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Mitarbeiter/in* Vertriebsinnendienst / Sales Support*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Senior Manager Fabric Development Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Art Director Creative Services Football
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Retail Operations Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Team Leader Emea Buying (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
ADIDAS
Area Manager Cdc Operations (M/W/D)
Festanstellung · Rieste
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
Veröffentlicht am
29.06.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hiltl plant strategische Neuausrichtung

Veröffentlicht am
29.06.2021

Nach einem herausfordernden vergangenen Jahr, in dem das Unternehmen Insolvenz anmelden musste und mit der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Lorea AG einen neuen Investor fand, arbeitet der Hosenspezialist Hiltl an einer tiefgreifenden Transformation und plant, die Hiltl-Hose als Premium-Produkt bei einer modernen Zielgruppe bekannt zu machen. Dafür liegt das strategische Hauptaugenmerk des Unternehmens in den kommenden Monaten auf der erfolgreichen Marken- und Produktentwicklung.

Hiltl will eine moderne Zielgruppe ansprechen - HILT


"Hiltl ist sich seines Potenzials bewusst und leitet konsequent zielgerichtete Schritte ein. Dafür bedarf es naturgemäß einer gewissen Grundinvestition in die Marke und den Standort, die sich insgesamt auf 2,1 Millionen Euro beläuft. Der Start des Umbaues ist für Herbst 2021 geplant", verkündet Hiltl.
 
Mit der bereits eingeleiteten Casual-Offensive, der Einführung einer hochwertigen Denim-Linie, will Hiltl eine neue Zielgruppe erreichen. Eine neue Kollektion soll außerdem die Brücke zwischen alten und neuen Modellen schlagen und "zeitlose Klassiker mit der Kombination aus natürlichen und technisch-ausgefeilten Materialien ins modische Hier und Jetzt" holen, so das Unternehmen.

Ab der Frühjahr-/Sommer-Order 2022 sollen außerdem Jeans durch die neue Markenlinie D’Cade Denim im Upper-Premium-Bereich integraler Bestandteil des Portfolios werden.
 
Zudem soll das bislang eher vernachlässigte Thema E-Commerce durch einen "Restart" mehr Relevanz erhalten. Ziel sei es, "online wie offline präsent zu sein und diese beiden Welten mit einer einheitlichen Kommunikation und Bildsprache zu vereinen".
 
Das Unternehmen bietet einen umfangreichen Service für Händler – von kanalübergreifenden Online- und Offline-Marketingmaßnahmen bis hin zu einem Portfolio an Kampagnen- und Kollektionsbildern – der in diesem Jahr noch ausgebaut werden soll.
 
Für eine geplante Brandkampagne hat sich Hiltl mit der Content- und Content- Marketing-Agentur Punkt & Komma GmbH und der Digitalagentur Elements New Media Solutions GmbH zusammengetan. Gemeinsam habe man "bereits viel Zeit und Entwicklungsarbeit in authentisches Storytelling und den idealen Marketing-Mix gesteckt".
 
Zudem werde eine neue Produktzyklik erarbeitet, in enger Kooperation mit strategisch ausgewählten Händlern und Partnern.

"Basierend auf gewohnter Verlässlichkeit, im Sinne einer gut durchdachten Orderrhythmik und einer stets sichergestellten Nachlieferbarkeit, positioniert sich der Hosenspezialist künftig einmal mehr als Premiumanbieter mit System", so Hiltl.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.