Hirmer eröffnet Badeshop mit North Sails

Hirmer eröffnet im zweiten Obergeschoss seines Münchener Stammhaus in der Kaufingerstraße einen eigenen Bademoden-Shop. Zum Start initiiert der Herrenmode-Spezialist verschiedene Events in Kooperation mit North Sails. Die Aktionen mit dem italienischen Sportswear-Label sollen jeweils am 3. und 4. sowie am 10. und 11. Mai stattfinden.  
Blick auf den Kassenbereich im Münchener Hirmer-Store. - Umdasch

An diesen Tagen erwarten die Besucher verschiedene Attraktionen wie ein Virtual-Reality-Erlebnis und ein Gewinnspiel. So verlost Hirmer gemeinsam mit North Sails eine Reise nach Hawaii – inklusive geführtem Tauchgang mit Haien.

Wer auf den Adrenalin-Kick verzichten, den faszinierenden Tieren aber dennoch ganz nah kommen möchte, könne dies mit Hilfe von Virtual-Reality-Brillen, die während der Events für die Besucher des Stammhauses zur Verfügung stehen sollen.
 
Auf den rund 150 Quadratmetern des neuen Badeshops sollen Männer alles finden, was sie für den "perfekten Strand-Tag" benötigen. Rund 20 Beachwear-Marken und -Produkte erwarten den Kunden.

Darunter neben North Sails Bademode und Accessoires  von Vilebrequin, Boss, Albert, Polo Ralph Lauren, Calvin Klein, Lacoste, Sundek und Tom Rusborg, Flip-Flops von Havaianas, Caps vom US-Sportlabel New Era oder Sonnenbrillen von Izipizi Paris.

Ein Thema auf der Fläche soll auch das Engagement von North Sails in Sachen Umweltschutz sein: Die Marke engagiert sich unter de Motto "GO beyond plastic" für den Schutz der Meere und spendet ein Prozent seines Umsatzes an die "Ocean Family Foundation", die sich für plastikfreie Weltmeere einsetzt und diverse Projekte dieser Art unterstütze, heißt es aus München. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN