×
3 442
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
17.04.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hirmer nutzt Änderungsschneiderei zur Maskenproduktion

Veröffentlicht am
17.04.2020

Nicht nur die Industrie, auch der Modehandel steigt mehr und mehr in die Produktion von Mund-Nasen-Masken ein. So nun auch Hirmer, die ihre Änderungsschneiderei im eigenen Logistikzentrum Freimann bei München entsprechend umgerüstet haben. Geplant ist, bis zu 1.500 Mund-Nasen-Masken täglich herzustellen. 20 Mitarbeiter sind an der Produktion beteiligt, wo sonst an Hosen, Sakkos und Hemden Änderungen vorgenommen werden.

Blick auf das Stammhaus in München. - HIRMER


Abnehmer sind neben den eigenen Mitarbeitern und den Kunden von Hirmer, Herrenausstatter Eckerle und den ebenfalls zur Hirmer Gruppe gehörenden Travel Charme Hotels & Resorts auch eine Münchner Klinik Gruppe und weitere Forschungs- und Gesundheitseinrichtungen.

Zum Einsatz kommen ein spezieller Vlies und ein hochwertiger Baumwollstoff, aus dem sonst Hemden gemacht werden.

Auf den vorhandenen Produktionsmaschinen werden aus einem derzeit zehn Farben umfassenden Sortiment mit händisch zugeschnittenen Einfassbändern und Nasendrähten Mund-Nasen-Masken produziert, mit denen die Gefahr einer Virenübertragung durch Tröpfcheninfektion entsprechend reduziert werden kann. 

Blick in die Änderungsschneiderei. - HIRMER


Herausforderung sei vor allem die kurzfristige Umstellung der Produktion gewesen, um von heute auf morgen ein neues Produkt in so großer Stückzahl herstellen zu können. 

"Da alle Hirmer und Eckerle Geschäfte derzeit geschlossen sind, ruhte natürlich auch in der Änderungsschneiderei die Arbeit. Der allgemeine Mangel an Mund-Nasen-Masken hat uns dann auf die Idee gebracht, aktiv auf die Gesundheitseinrichtungen und das Staatsministerium für Wirtschaft zuzugehen und ihnen unsere Unterstützung anzubieten", so Clemens Ode, Geschäftsführer der Hirmer Eckerle Service GmbH & Co. KG.  

Die Leidenschaft und Bereitschaft der Mitarbeiter, einen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise zu leisten, sei "einfach überwältigend". Mit der absehbaren Maskenpflicht für Teilbereiche des öffentlichen Lebens werde auch die Arbeit nicht so schnell ausgehen, prognostiziert Ode. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.