×
2 005
Fashion Jobs
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Veröffentlicht am
30.10.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hirmer überarbeitet Münchener Stammhaus mit Umdasch

Veröffentlicht am
30.10.2018

Der Herrenausstatter Hirmer hat das Erdgeschoss seines Münchener Stammhauses in der Kaufingerstraße 28 mit den österreichischen Ladenbau-Spezialisten Umdasch überarbeitet. Das Konzept wurde von dem Münchener Designbüro Gruschwitz in Zusammenarbeit mit Albrecht Prinz von Croy (Hirmer) entwickelt. 

Blick in den neuen Store des Modehauses Hirmer in München. - Umdasch


Das Parterre des fünfstöckigen Gebäudes dient Hirmer mit seinen großzügigen Schaufenstern als hoch relevanter Blickfang für Passanten und wurde auf einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern komplett umgestaltet.

Gut neun Monate dauerte der Umbau, der in sechs Bauphasen abgewickelt wurde, ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen, heißt es seitens der Projektpartner. 

Blick in den Münchener Store. - Umdasch


Vor allem auf speziell veredelte Oberflächen wie brünierte Stahlteile wurde besonderes Augenmerkt gelegt. Hierfür kamen Materialien wie Kernesche und Messing zum Einsatz. 

"Die Raumwirkung erzielen wir mit großen Gesten. Unterstützt von wertigen Details wird aus einem Entwurf ein schlüssiges Gesamtkonzept", erklärt Joachim Nieters, Head of Design bei Gruschwitz.

Blick auf den Kassenbereich im neuen Hirmer-Store. - Umdasch


Technische Highlights wie die Videowall im Schaufenster oder die zum Teil komplett von digitalen Bildschirmen ummantelten Stützen sollen Botschaften zum Service- und Dienstleistungsangebot des Herrenausstatters vermitteln, wie u.a. die sogenannte "Männerkarte", der Kundenkarte von Hirmer.

Daneben werden ausgewählte Marken und Produkte im Rahmen von Cross-Selling an sogenannten Faszinationspunkten präsentiert: Spezielle Glasrahmen in semitransparentem Dunkelblau stellen Hingucker der besonderen Art dar und setzen die Waren gekonnt in Szene.

Nach der Umsetzung im Münchner Stammhaus seien auch schon die Erneuerungen der nächsten Filialen des Spezialisten für Männermode mit Umdasch geplant.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.